GIGA Forum | 29.09.2022

Angriff auf Wahlen: Ängste in Brasilien und anderswo

Am 2. Oktober 2022 können mehr als 150 Mio. Brasilianer:innen wählen gehen. Jair Bolsonaro möchte Präsident bleiben und hat wiederholt das Abstimmungssystem in Frage gestellt. Bei diesem GIGA Forum untersuchen Expert:innen fehlerhafte, korrupte oder gescheiterte Wahlen in Lateinamerika, Asien und Afrika.

Kurz notiert | 26.09.2022

Diversity Days am GIGA

Am 27. und 28. September sind Diversity Days am GIGA. Wir setzen uns für ein wertschätzendes Arbeitsumfeld und ein offenes Miteinander in unserer vielfältigen Gesellschaft ein. Erfahren Sie mehr zu dem Thema und den Aktivitäten am GIGA.

Vortragsreihe | 30.09.2022

Franco-German Observatory of the Indo-Pacific

Das Franco-German Observatory lädt Schlüsselakteure aus dem Indo-Pazifik ein, um Fragen strategischer Natur, der wirtschaftlichen Verflechtung sowie die Erwartungen der Länder des Indo-Pazifiks an den „Westen“ zu diskutieren. Nächster Vortrag von Botschafterin Romana Vlahutin und Dr. Maaike Okano-Heijmans.

International Affairs | Oxford University Press | 09.2022

International relations: the ‘how not to’ guide

The International Affairs centenary special issue, edited by GIGA President Prof. Narlikar and Prof. Drezner, is a ‘how not to’ guide for international relations. It brings together 14 experts examining historic failures and how policy practitioners and researchers can get it right together.

Prof. Dr. Daniel W. Drezner

Auszeichnung | 25.09.2022

Anette Ruml für exzellente Forschung zur Ernährungssicherheit ausgezeichnet

GIGA-Wissenschaftlerin Dr. Anette Ruml wurde mit dem Hermann Eiselen-Wissenschaftspreis 2022 der Stiftung fiat panis ausgezeichnet. Ruml erhielt den Preis für ihre exzellente Forschung und ihren wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Ernährungslage in Ländern des Globalen Südens.

GIGA Journal Family | 20.09.2022

Neues Journal of Current Chinese Affairs 2/2022

Diese Ausgabe des Journal of Current Chinese Affairs behandelt Themen wie die chinesische COVID-Krisenkommunikation, Krisenmanagement unter Einbezug zivilgesellschaftlicher Organisationen, chinesische Schulbücher, die politischen Rechte von Migrant:innen in Taiwan und die britische Chinapolitik.

International Affairs | 09.2022

How not to negotiate: the case of trade multilateralism

The WTO has become an almost perfect example of how not to negotiate. In this article, GIGA President Prof. Narlikar identifies three broad categories of bargaining failures and explores the impact of narratives on the course of events, giving us a clear list of dos and don’ts for international negotiation.


Sebastian Groth, Head of Policy Planning, German Federal Foreign Office, Berlin (3/2019–2/2022)

"The Federal Foreign Office, in cooperation with the Hanseatic City of Hamburg, is a strong and constant supporter of GIGA. For us, GIGA is a trusted partner, and we appreciate their outstanding research and excellent input. We thank Prof. Narlikar and her team for their thematic leadership on a number of issues of highest relevance to the Federal Foreign Office and look forward to continuing this valuable partnership."


Multilateralismus

Multilateralismus und globale Institutionen sind ernstlich in Frage gestellt. Wir untersuchen die Ursachen und Auswirkungen dieser Probleme, liefern theoretische und empirische Analysen verschiedener Institutionen und leisten einen Beitrag zu politischen und öffentlichen Debatten über Reformen.

Global Digital Transformation

Die globale digitale Transformation verändert die Art, wie wir leben und arbeiten, sowie die internationalen Beziehungen. Unsere Wissenschaftler:innen untersuchen neue Chancen/ Herausforderungen der Digitalisierung im Globalen Süden und Instrumente der Außenpolitik, wie digitale Diplomatie und Cybersanktionen.

Indo-Pazifik

Der Indo-Pazifik ist zum wirtschaftlichen und strategischen Gravitätszentrum der Welt erwachsen, in welchem etablierte und aufstrebende Mächte miteinander im Wettbewerb stehen. Erfahren Sie mehr über die Forschungs-, Politikberatungs- und Wissenstransferaktivitäten des GIGA zu dieser Megaregion.

Präsidentin

Prof. Dr. Amrita Narlikar ist Präsidentin des GIGA. Ihre Forschungsschwerpunkte sind internationale Verhandlungen, wirtschaftliche Staatskunst und Multilateralismus. Sie hat ein besonderes Interesse an Indien, Asien und den BRICS.

Büro der Präsidentin

Regionalinstitute

Prof. Dr. Patrick Köllner

Direktor des GIGA Instituts für Asien-Studien / Vizepräsident

Prof. Dr. Matthias Basedau

Direktor des GIGA Instituts für Afrika-Studien / Redaktion GIGA Focus Afrika

Prof. Dr. Merike Blofield

Direktorin des GIGA Instituts für Lateinamerika-Studien

Prof. Dr. Eckart Woertz

Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien

International Affairs | Oxford University Press | 09.2022

International relations: the ‘how not to’ guide

The International Affairs centenary special issue, edited by GIGA President Prof. Narlikar and Prof. Drezner, is a ‘how not to’ guide for international relations. It brings together 14 experts examining historic failures and how policy practitioners and researchers can get it right together.

Prof. Dr. Daniel W. Drezner

International Affairs | 09.2022

International relations: the ‘how not to’ guide – Introduction to the International Affairs centenary special issue

In this introductory article, GIGA President Prof. Narlikar and Prof. Drezner, guest editors of the International Affairs centenary special issue, outline this ‘how not to’ guide. They explore a Hippocratic oath for international affairs and suggest going beyond this minimum ‘do no harm’ requirement.

Prof. Dr. Daniel W. Drezner

International Affairs | 09.2022

How not to negotiate: the case of trade multilateralism

The WTO has become an almost perfect example of how not to negotiate. In this article, GIGA President Prof. Narlikar identifies three broad categories of bargaining failures and explores the impact of narratives on the course of events, giving us a clear list of dos and don’ts for international negotiation.

Kapitel in Sammelband | 08.2022

Auswirkungen des Gaza-Krieges 2021 auf Deutschland: eine mehrdimensionale Analyse des Radikalisierungsgeschehens

Der Gaza-Krieg vom Mai 2021 hatte deutlich messbare Auswirkungen auf das Radikalisierungsgeschehen in Deutschland. Mit dem im MOTRA-Verbund zur Verfügung stehenden Instrumentarium werden in diesem Beitrag zum ersten Mal die Rückwirkungen eines Ereignisses, das außerhalb Deutschlands stattgefunden hat, dargestellt.

Dr. Katrin Brettfeld

Simon Greipl

Julian Hohner

Dr. Sophia Hunger

Dr. Eylem Kanol

Prof. Dr. Peter Wetzels

Vortragsreihe | 30.09.2022

Franco-German Observatory of the Indo-Pacific

Das Franco-German Observatory lädt Schlüsselakteure aus dem Indo-Pazifik ein, um Fragen strategischer Natur, der wirtschaftlichen Verflechtung sowie die Erwartungen der Länder des Indo-Pazifiks an den „Westen“ zu diskutieren. Nächster Vortrag von Botschafterin Romana Vlahutin und Dr. Maaike Okano-Heijmans.

GIGA Forum | 29.09.2022

Angriff auf Wahlen: Ängste in Brasilien und anderswo

Am 2. Oktober 2022 können mehr als 150 Mio. Brasilianer:innen wählen gehen. Jair Bolsonaro möchte Präsident bleiben und hat wiederholt das Abstimmungssystem in Frage gestellt. Bei diesem GIGA Forum untersuchen Expert:innen fehlerhafte, korrupte oder gescheiterte Wahlen in Lateinamerika, Asien und Afrika.

Kooperationsveranstaltung | 21.09.2022

How NOT to Do Foreign Policy

For the launch of the International Affairs Centenary special issue “International relations: the ‘how not to’ guide”, Chatham House invites for a discussion with Prof. Drezner, Prof. Narlikar, and Prof. Rosoux on how policymakers and researchers can learn from the worst pitfalls.

Zeit Online | Zitat | 05.09.2022

Chile: Eine neue Verfassung, aber nicht diese

Prof. Dr. Mariana Llanos

Lead Research Fellow

Deutsche Welle | Zitat | 24.08.2022

Energiekrise: Algerien ist in Europa wieder gefragt

Zur Versorgung Europas mit Erdgas sollen neue Abkommen mit Algerien geschlossen werden. Dies führt innenpolitisch zur kurzfristigen Stabilisierung der algerischen Autokratie. 

Dr. Maria Josua

Research Fellow / Sprecherin Forschungsteam

Deutschlandfunk Kultur | Interview | 12.08.2022

Debatte um Deglobalisierung – Die wirtschaftliche Entflechtung hat einen Preis

Die Coronapandemie und der russische Angriffskrieg in der Ukraine haben die weltweiten Logistikketten massiv gestört. Krisen offenbaren die Schwächen der globalisierten Wirtschaft. Vielerorts wird über die Vorteile einer wirtschaftlichen Entflechtung nachgedacht. Diskussionsrunde zur Deglobalisierung.

Dr. Margot Schüller

Senior Research Fellow

SRF Tagesschau | Zitat | 10.08.2022

USA auf Werbetour durch Afrika

Nur wenige Wochen nach dem russischen Außenminister Lawrow reist sein amerikanischer Amtskollege Blinken nach Afrika. Er stellt dort die auch die neue Afrika-Strategie der US-Regierung vor. 

Dr. Christian von Soest

Lead Research Fellow / Leitung Forschungsschwerpunkt "Frieden und Sicherheit"

Deutsche Welle | Zitat | 13.09.2022

The alleged successes of Nayib Bukele in the fight against violence

Violence in El Salvador is a persistent problem as are repressive approaches by the governments.

Prof. Dr. Sabine Kurtenbach

Lead Research Fellow / Gesamtredaktion GIGA Focus Redaktion GIGA Focus Global

Benachrichtigungen

Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

Soziale Medien

Folgen Sie uns