Klimawandel und der Globale Süden

Wir arbeiten zur Politik des Klimawandels. Dabei untersuchen wir, wie Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen kohlenstoffärmere Pfade einschlagen können, ohne die wirtschaftliche Entwicklung sowie die Armutsbekämpfung zu gefährden, und welche Rolle Länder des Globalen Südens in internationalen Klimaverhandlungen einnehmen.


  • GIGA Focus Lateinamerika | 6/2021

    "Brasilien muss wieder da sein!" – Aber effektiver Klimaschutz ist erst nach Bolsonaro möglich

    Brasiliens Beitrag zum internationalen Klimaschutz ist dringend notwendig, doch während der Präsidentschaft Bolsonaros stiegen die Treibhausgasemissionen, die Regierung unterstützte die Agrarindustrie und unterdrückte Aktivisten. Eine Trendwende ist nur mit einem Präsidentschaftswechsel möglich. Eine Analyse.

    Anna Fünfgeld

    Doctoral Researcher

    Podiumsdiskussion | 09.11.2021

    Klimamigration: Folgen für die Friedenspolitik

    Um einen nachhaltigen Frieden in Zeiten globaler Erwärmung zu erhalten, muss die deutsche Außenpolitik den Zusammenhang zwischen Klimawandel, Migration und Konflikt erkennen und Lösungsansätze entwickeln. Das IFSH und das GIGA laden gemeinsam alle Interessierten zu einer digitalen Diskussionsveranstaltung ein.

    GIGA Focus Global | 7/2021

    Anforderungen für eine erfolgreiche COP 26: Verpflichtung, Verantwortung, Vertrauen

    Die Agenda für die UN-Klimakonferenz sieht vor, die Verhandlungen zur Umsetzung des Pariser Abkommens abzuschließen und ambitioniertere Ziele zu vereinbaren. Die Autor:innen analysieren die Voraussetzungen für eine erfolgreiche COP 26 in Glasgow.

    Dr. Miriam Prys-Hansen

    Lead Research Fellow / Leitung FSP 4

    Jan Klenke

    Doctoral Researcher

    GIGA Forum | 27.10.2021

    Letzte Chance für 1,5 Grad? Erwartungen an die UN-Klimakonferenz in Glasgow

    Auf der 26. UN-Klimakonferenz wird darüber verhandelt, mit welchen Maßnahmen und Beiträgen das Ziel des Pariser Abkommens, die Erderwärmung auf 1,5°C zu begrenzen, erreicht werden soll. Expert:innen diskutieren bei diesem GIGA Forum/GIGA Talk über die Erwartungen an die COP26 und die Rolle der einzelnen Akteure.

    Forschungsprojekt | 01.01.2019 - 31.12.2025

    Climate, Climatic Change, and Society (CLICCS), Cluster of Excellence / Universität Hamburg

    The Cluster of Excellence “Climate, Climatic Change, and Society” (CLICCS), based at Universität Hamburg, is guided by the overarching question: "Which climate futures are possible and which are plausible?" The GIGA contributes to the cluster in the central synthesis project and with its research on climate governance, the social construction of climate futures, and the interactions between climate change and conflict.
    DFG, Excellence Strategy, 2019-2025

    Forschungsprojekt | 01.11.2018 - 31.10.2021

    De-Carbonizing Economic Development in Sub-Saharan Africa

    Energy demand in countries of Sub-Saharan Africa (SSA) is projected to increase drastically in the next decades. Against the backdrop of the Paris Agreement, a key question for developing countries is how to forego carbon-intensive development steps and thereby achieve sustainable development. To answer this question, this project will trace the most recent carbonization dynamics and analyze feasible climate change mitigation actions that can lower emissons without compromising economic development.

    Prof. Dr. Jann Lay

    Lead Research Fellow / Leitung FSP 3

    Hannes Greve

    Doctoral Researcher

    Pressemitteilung | 22.06.2021

    Neues Klimazentrum für nachhaltiges Ressourcenmanagement in der Jordanregion

    Das GIGA ist Teil eines neuen Klima- und Umweltzentrums SAGE in Amman/Jordanien. Ein internationales Forscherteam arbeitet gemeinsam an einem nachhaltigen Ressourcenmanagement in der Jordanregion. Das Projekt ist eines von vier globalen Klima- und Umweltzentren, die vom DAAD und dem Auswärtigen Amt gefördert werden.

    Online-Konferenz | 22.03.2021 - 23.03.2021

    PEGNet Conference 2021

    Die PEGNet Konferenz 2021 bietet eine Plattform für führende Forschende, Praktiker:innen und politische Entscheidungsträger:innen, um über relevante Themen im Bereich der Entwicklungsökonomie zu reflektieren. Neben dem hochrangigen Dialog und Gedankenaustausch wird es einen Workshop für Doktorand:innen geben. Video der Veranstaltung verfügbar.


    Gaia: Ecological Perspectives for Science and Society | 12.2021

    It’s not Enough to be Right!: The Climate Crisis, Power, and the Climate Movement

    Dr. Angela Pohlmann

    Kerstin Walz

    Anita Engels

    Stefan Aykut

    Sören Altstaedt

    Dr. Arwen Colell

    Prof. Dr. Udo Dietrich

    Hauke Feddersen

    Annabarbara Friedrich

    Franziska Krieger

    Felix Schenuit

    Alvine Datchoua-Tirvaudey

    Dr. Markus Schulz

    Jun.-Prof. Dr. Cathrin Zengerling

    GIGA Focus Global | 7/2021

    Anforderungen für eine erfolgreiche COP 26: Verpflichtung, Verantwortung, Vertrauen

    Die Agenda für die UN-Klimakonferenz sieht vor, die Verhandlungen zur Umsetzung des Pariser Abkommens abzuschließen und ambitioniertere Ziele zu vereinbaren. Die Autor:innen analysieren die Voraussetzungen für eine erfolgreiche COP 26 in Glasgow.

    Dr. Miriam Prys-Hansen

    Lead Research Fellow / Leitung FSP 4

    Jan Klenke

    Doctoral Researcher

    Podiumsdiskussion | 09.11.2021

    Klimamigration: Folgen für die Friedenspolitik

    Um einen nachhaltigen Frieden in Zeiten globaler Erwärmung zu erhalten, muss die deutsche Außenpolitik den Zusammenhang zwischen Klimawandel, Migration und Konflikt erkennen und Lösungsansätze entwickeln. Das IFSH und das GIGA laden gemeinsam alle Interessierten zu einer digitalen Diskussionsveranstaltung ein.

    GIGA Talk | 27.10.2021

    Letzte Chance für 1,5 Grad? Erwartungen an die UN-Klimakonferenz in Glasgow

    Auf der 26. UN-Klimakonferenz wird darüber verhandelt, mit welchen Maßnahmen und Beiträgen das Ziel des Pariser Abkommens, die Erderwärmung auf 1,5°C zu begrenzen, erreicht werden soll. Expert:innen diskutieren bei diesem GIGA Forum/GIGA Talk über die Erwartungen an die COP26 und die Rolle der einzelnen Akteure.

    GIGA Forum | 27.10.2021

    Letzte Chance für 1,5 Grad? Erwartungen an die UN-Klimakonferenz in Glasgow

    Auf der 26. UN-Klimakonferenz wird darüber verhandelt, mit welchen Maßnahmen und Beiträgen das Ziel des Pariser Abkommens, die Erderwärmung auf 1,5°C zu begrenzen, erreicht werden soll. Expert:innen diskutieren bei diesem GIGA Forum/GIGA Talk über die Erwartungen an die COP26 und die Rolle der einzelnen Akteure.

    Deutschlandfunk | Interview | 20.02.2021

    Konflikt im Pazifik Inselforum. Politologe: Wichtiger klimapolitischer Akteur ist in Gefahr

    Prof. Dr. Patrick Köllner

    Direktor des GIGA Instituts für Asien-Studien / Vizepräsident

    Climate Chats Podcast | Interview | 20.03.2020

    Climate Chats

    27.10.2021

    Letzte Chance für 1,5 Grad? Erwartungen an die UN-Klimakonferenz in Glasgow

    GIGA Forum Online event: 27.10.2021 Organisation: German Institute for Global and Area Studies (GIGA)

    Dieses GIGA Forum/GIGA Gespräch thematisiert die komplizierten Verhandlungen, die während der COP26 zu erwarten sind: Wer wird voraussichtlich in welchen Politikfeldern handeln? Welche Rolle spielt Vertrauen bei der Überwindung der verbleibenden Unterschiede? Welche Rolle kann die Zivilgesellschaft spielen, um die Verhandlungen zu erleichtern und der COP26 zum Erfolg zu verhelfen?

    20.10.2021

    Social Justice and Food Security: The Right to Food Justice in the Arab Region

    UN Wirtschafts- und Sozialkommission für Westasien Beirut: 20.10.2021

    Webinar

    27.09.2021

    Stepping down the ladder: The impacts of fossil fuel subsidy removal in a developing country

    Konferenz 27.09.2021

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns