Dr. Johannes Plagemann

Research Fellow | Sprecher Forschungsteam


  • Kurzer Lebenslauf

    • 10/2019 - 09/2020: Vertretungsprofessur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Area Studies China/Ostasien an der Goethe Universität Frankfurt

    • 01/2016 - 06/2017: Externer Mitarbeiter in der Politischen Abteilung des Auswärtigen Amts

    • Seit 10/2014: Research Fellow am GIGA Institut für Asien-Studien

    • 2014: Research Fellow Sofja Kovalevskaja Research group (funded by the Humboldt Foundation) on "Background Justice between States: Global Institutional Design to Foster Sovereign Statehood"

    • 2010 - 2013: Ph.D. candidate Hamburg International Graduate School for the Study of Regional Powers (HIGS)

    • Studium: Bachelor Philosophy & Economics, Universität Bayreuth und Universidade de São Paulo (USP), Master Politikwissenschaft Universität Hamburg und Bordeaux IV; Promotion Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

    Aktuelle Forschung

    • Multipolarität, aufstrebende Mächte und international Politik

    • Legitimität und international Institutionen

    • Populismus und Außenpolitik

    Länder und Regionen

    • Indien

    • Südasien

    • Mosambik

    Dr. Johannes Plagemann

    Research Fellow / Sprecher Forschungsteam

    T. +49 (0)40 42 88 74-23johannes.plagemann@giga-hamburg.de

    GIGA Focus Global | 2/2022

    Die Ukraine-Krise im globalen Süden: kein „Epochenbruch“

    Die Staaten des globalen Südens möchten wählen können, wo und mit wem sie kooperieren. So erhalten sie sich ihre Autonomie in einer zunehmend von Großmachtkonflikten geprägten, multipolaren Welt. Im globalen Süden ist Russland kein Pariastaat.

    Dr. Johannes Plagemann

    Research Fellow / Sprecher Forschungsteam

    British Journal of Politics & International Relations | 02.2022

    Populism and the Politicisation of Foreign Policy

    Inwieweit politisieren Populisten die Außenpolitik? Sandra Destradi, Johannes Plagemann und Hakkı Taş finden interessante Unterschiede zwischen den öffentlichen Diskursen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan und des indischen Premierministers Narendra Modi.

    Prof. Dr. Sandra Destradi

    Comparative European Politics | 09.2021

    Populism and Foreign Policy: A Research Agenda (Introduction)

    Populistische Parteien waren in den letzten Jahren weltweit im Aufschwung und haben Regierungen gebildet. Vielfach medial besprochen aber bislang wenig systematisch erforscht sind die Auswirkungen des Populismus auf die Außenpolitik. Die Autor:innen dieser Einleitung stellen eine Forschungsagenda vor.

    Prof. Dr. Sandra Destradi

    Dr. David Cadier

    The Pacific Review | 05.2021

    Small States and Competing Connectivity Strategies: What Explains Bangladesh’s Success in Relations with Asia’s Major Powers?

    Dieser Artikel untersucht, welche Konsequenzen Großmachtrivalitäten um Konnektivitätsinvestitionen für Kleinstaaten in Asien haben und trägt damit zu einem besseren Verständnis der Stärke und Fähigkeiten von Kleinstaaten in einer zunehmend multipolaren Welt bei.

    Dr. Johannes Plagemann

    Research Fellow / Sprecher Forschungsteam

    Kapitel in Sammelband | 2021

    Rising Powers and Responsibility

    Rising powers such as China and India have greatly increased their economic, military and political influence in the world. In response, there have been calls from the West for these states to take on more "responsibility" and contribute their "fair share" to solve global challenges.

    Dr. Johannes Plagemann

    Research Fellow / Sprecher Forschungsteam

    Forschungsprojekt | 01.01.2022 - 31.12.2022

    Engaging the Indo-Pacific: German and Korean Perspectives on Regional Cooperation

    A collaborative, policy-oriented research project bringing together the GIGA and the East Asia Institute in Seoul. The project aims at analysing German and Korean strategies for Indo-Pacific engagement and identifying areas for bi- and multilateral cooperation.
    Korea Foundation, 2022

    Forschungsprojekt | 01.06.2021 - 31.05.2024

    Populism and Foreign Policy

    What are the implications of the global rise of populism for international politics? Episodes such as Brexit or US President Trump's withdrawal from the Iran Agreement suggest that populists in power fuel international tensions, weaken multilateralism and undermine global governance. However, existing preliminary work on the Global South shows that this is not automatically the case. The project seeks explanations for this variance in the effects of the formation of populist governments on foreign policy.
    DFG, 2021-2024

    Forschungsprojekt | 01.12.2018 - 31.03.2022

    Legitimate Multipolarity

    Global governance institutions work differently under conditions of multipolarity. In a first step, in this project we investigate the legitimacy deficits of global governance institutions under conditions of multipolarity. In a second step, we analyse possible solutions to such problems put forward in rising powers’ foreign policy discourses. Legitimate Multipolarity adopts an empirical approach to the study of legitimacy and contributes to a global understanding of multilateralism’s merits, pitfalls – and prospects for reform.
    DFG, 2018-2022

    hr info politik | Interview | 13.05.2022

    Freunde? Oder einfach Realisten? Wer hält zu Putin?

    GIGA-Wissenschaftler Johannes Plagemann diskutiert im hr-iNFO Politik-Podcast, warum sich viele Staaten im globalen Süden so schwer damit tun, den russischen Angriff auf die Ukraine zu verurteilen. 

    Bayrischer Rundfunk / "radioWelt" | Interview | 31.03.2022

    Die Ukraine-Krise aus Sicht des globalen Südens

    ZEIT Online | Kommentar / Gastbeitrag | 28.03.2022

    Westmächte im Ukraine-Krieg: Wir sind nicht alle

    Der russische Einmarsch in der Ukraine wird im Westen weithin als Epochenbruch verstanden. Eine überwältigende Mehrheit der Staaten in den Vereinten Nationen hat Russland dafür scharf verurteilt. Die Einigkeit überdeckt aber, dass die Mehrheit der Staaten im globalen Süden einen anderen, distanzierteren Blick auf die Krise haben.

    Organisator:in, Chair | 09.12.2021 - 10.12.2021

    Franco-German Observatory on the Indo-Pacific Conference 2021

    Kooperationsveranstaltung Online event: 09.12.2021 - 10.12.2021 Organisation: German Institute for Global and Area Studies (GIGA), Centre d’Études et de Recherches Internationales, SciencesPo

    Dr. Johannes Plagemann

    Research Fellow / Sprecher Forschungsteam

    Vortragende:r | 06.04.2021

    Populism and the Politicization of Foreign Policy

    Konferenz 06.04.2021

    Dr. Johannes Plagemann

    Research Fellow / Sprecher Forschungsteam

    Organisator:in | 10.12.2020

    The Regional Stakes of India's Foreign Policy

    Kooperationsveranstaltung Online event: 08.12.2020 - 10.12.2020 Organisation: German Institute for Global and Area Studies (GIGA), Institut de Recherche Stratégique de l'Ecole Militaire, Centre d’Études et de Recherches Internationales, SciencesPo

    International online conference in cooperation with Sciences Po/CERI and IRSEM, both Paris

    Dr. Johannes Plagemann

    Research Fellow / Sprecher Forschungsteam

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns