Ausgewählte Themen

Auf unseren Themenseiten finden Sie Expert:innen des GIGA, Hintergrundanalysen und Studien, Forschungsprojekte sowie relevante Medienbeiträge und Veranstaltungen zu ausgewählten Themen unserer Forschungsagenda.


  • Multilateralismus

    Multilateralismus und globale Institutionen sind ernstlich in Frage gestellt. Wir untersuchen die Ursachen und Auswirkungen dieser Probleme, liefern theoretische und empirische Analysen verschiedener Institutionen und leisten einen Beitrag zu politischen und öffentlichen Debatten über Reformen.

    Sanktionen

    Der Angriff Russlands auf die Ukraine wirft erneut die Frage nach der Wirksamkeit von Sanktionen auf. Wirtschaftssanktionen sind ein beliebtes außenpolitisches Instrument, um internationalen Herausforderungen wie Konflikten, Menschenrechtsverletzungen oder Terrorismus zu begegnen. Erfahren Sie mehr über die Forschung des GIGA zu diesem Thema.

    Indo-Pazifik

    Der Indo-Pazifik ist zum wirtschaftlichen und strategischen Gravitätszentrum der Welt erwachsen, in welchem etablierte und aufstrebende Mächte miteinander im Wettbewerb stehen. Erfahren Sie mehr über die Forschungs-, Politikberatungs- und Wissenstransferaktivitäten des GIGA zu dieser Megaregion.

    Coronavirus und der Globale Süden

    Große Teile Asiens, Afrikas, Lateinamerikas und des Nahen Ostens sind sehr schwer von der Krankheit betroffen, und die Staaten des Globalen Südens reagieren sehr unterschiedlich. Erfahren Sie mehr darüber, wie das GIGA dazu beiträgt, den weltweiten Auswirkungen der Pandemie zu begegnen.

    Klimawandel und der Globale Süden

    Wir arbeiten zur Politik des Klimawandels. Dabei untersuchen wir, wie Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen kohlenstoffärmere Pfade einschlagen können, ohne die wirtschaftliche Entwicklung sowie die Armutsbekämpfung zu gefährden, und welche Rolle Länder des Globalen Südens in internationalen Klimaverhandlungen einnehmen.

    Global Digital Transformation

    Die globale digitale Transformation verändert die Art, wie wir leben und arbeiten, sowie die internationalen Beziehungen. Unsere Wissenschaftler:innen untersuchen neue Chancen/ Herausforderungen der Digitalisierung im Globalen Süden und Instrumente der Außenpolitik, wie digitale Diplomatie und Cybersanktionen.

    Welthandelsordnung

    Der Handelskrieg zwischen den USA und China und die Blockaden in der Welthandelsorganisation sind zwei Beispiele für die aktuelle Krise der Globalisierung. Wir untersuchen, wie die Welthandelsordnung von innenpolitischen Anliegen, internationalen Verhandlungen und geoökonomischem Wettbewerb beeinflusst wird.

    Demokratische Institutionen unter Stress

    Demokratie baut auf gemeinsamen Prinzipien wie Wahlen, Gewaltenteilung und Rechtsstaatlichkeit auf. In der Praxis funktionieren demokratische Institutionen oft nicht richtig, da die Exekutive ihre Befugnisse überschreitet, Konflikte und Machtkämpfe zu einem Stillstand im politischen Prozess führen und die Herrschaft instabil ist.

    Autoritärer Wandel

    Autoritäre Praktiken kommen nicht nur in nichtdemokratischen Regimen zum Einsatz, sondern finden sich zunehmend auch in formal demokratischen Staaten, wie die Beispiele von shrinking civic space, Populismus und demokratischem Rückschritt zeigen. Erfahren Sie mehr über die Forschungs- und Transferaktivitäten des GIGA zu diesem Thema.

    Ländlicher Wandel

    Viele ländliche Gebiete im globalen Süden stehen vor enormen Herausforderungen, darunter anhaltende Armut, demographischer Druck, Klimawandel und eine erodierende Ressourcenbasis. Die Konkurrenz um Land und Ressourcen wirkt sich auf vielfältige Weise auf das Leben der ländlichen Bevölkerung aus.

    Migration

    Rund 80 Millionen Menschen weltweit haben ihre Heimat aufgrund von Krieg oder politischer Gewalt verlassen. Weitere Millionen fliehen vor Umweltkatastrophen und sozioökonomischer Marginalisierung. Wir konzentrieren uns auf die Hintergründe dieses Phänomens in den Herkunftsregionen.

    Religion

    Religion ist gesellschaftlich wichtig und beeinflusst Politik und sozioökonomische Entwicklungen auf vielfältige Weise. In den letzten Jahren Religion zunehmend umstrittener geworden. Terroranschläge, bewaffnete Konflikte und Fremdenfeindlichkeit machen Schlagzeilen. Gleichzeitig kann Religion auch zum Frieden beitragen.

    Institutionen für den Frieden

    Um Krieg und gewaltsame Konflikte zu überwinden, ist der Aufbau und die Stärkung von Institutionen für den Frieden von entscheidender Bedeutung. Dazu gehören Power Sharing, die Reform des Sicherheitssektors und andere Prozesse. Wir untersuchen diese und schenken Institutionen und Prozessen, die den Frieden behindern können, ebenfalls Aufmerksamkeit.

    Soziale Sicherheit

    Soziale Sicherheit schützt die Menschen vor Gesundheitskrisen und anderen Schocks und kann ihnen helfen, Armutsfallen zu überwinden. Wir forschen zu einem breiten Spektrum von entscheidenden sozialen, wirtschaftlichen und politischen Fragen im Zusammenhang mit der Gestaltung, dem Umfang und den Herausforderungen bei der Umsetzung von Sozialschutzprogrammen.

    Das GIGA und die G20

    Deutschland hatte im Jahr 2017 die G20-Präsidentschaft inne. Das German Institute for Global and Area Studies betreibt seit vielen Jahren Spitzenforschung zu G20-relevanten Themen und stellte dem G20-Prozess seine besondere Expertise direkt zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit zu diesem Thema.


    Prof. Dr. Patrick Köllner

    Direktor des GIGA Instituts für Asien-Studien / Vizepräsident

    Prof. Dr. Matthias Basedau

    Direktor des GIGA Instituts für Afrika-Studien / Redaktion GIGA Focus Afrika

    Prof. Dr. Merike Blofield

    Direktorin des GIGA Instituts für Lateinamerika-Studien

    Prof. Dr. Eckart Woertz

    Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien

    Präsidentin

    Prof. Dr. Amrita Narlikar ist Präsidentin des GIGA. Ihre Forschungsschwerpunkte sind internationale Verhandlungen, wirtschaftliche Staatskunst und Multilateralismus. Sie hat ein besonderes Interesse an Indien, Asien und den BRICS.

    Büro der Präsidentin

    Regionalinstitute

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns