Autoritärer Wandel

Autoritäre Praktiken kommen nicht nur in nicht-demokratischen Regimen zum Einsatz, sondern finden sich zunehmend auch in formal demokratischen Staaten, wie die Beispiele von shrinking civic space, Populismus und demokratischem Rückschritt zeigen. Erfahren Sie mehr über die Forschungs- und Transferaktivitäten des GIGA zu diesem Thema.


  • Internationale Politik | 01.2023

    Irans steiniger Weg in die Freiheit

    Der Artikel nimmt zunächst die tieferen Ursachen der Proteste in den Blick, um zu untersuchen, was die Proteste für die Menschen und das Regime bedeuten und welche Folgen sie innenpolitisch, regional und international haben könnten.

    Dr. Sara Bazoobandi

    Research Fellow / Research Team Spokesperson

    GIGA Focus Lateinamerika | 1/2023

    Closing Spaces: The Last Bulwark of Nicaraguan Civil Society under Attack

    Der Angriff der nicaraguanischen Regierung auf katholische Priester bringt das einstige Bündnis zwischen der Regierung und der Kirche an den Bruchpunkt und trägt gleichzeitig zur Implosion des autoritären Regimes bei. Während der Papst den Dialog fördert, ist der Spielraum für die Zivilgesellschaft erodiert.

    Désirée Reder

    Doctoral Researcher

    RP Online | Interview | 10.11.2022

    „Große Sportveranstaltungen haben immer einen politischen Nutzen“

    Prof. Dr. Eckart Woertz

    Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien / Redaktion GIGA Focus Nahost

    GIGA Forum | 07.12.2022

    Der Kampf um Gleichberechtigung und Freiheit im Iran

    Dieses GIGA Forum befasst sich mit den Ursachen der Proteste im Iran und ihrer Bedeutung auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene. Video der Veranstaltung jetzt online!

    Africa Spectrum | 2022

    Between Coups and Election: Constitutional Engineering and Military Entrenchment in Sudan

    In this article, Hager Ali (GIGA), Salah Ben Hammou, and Jonathan Powell (University of Central Florida) investigate how armies re-entrench their power after thwarting democratic transitions.

    Salah Benhammou

    Ass. Prof. Dr. Jonathan Powell

    Podcast Tonspur Wissen | Interview | 11.11.2022

    Podcast "Tonspur Wissen": Wem nützt die WM in Katar?

    Die Welt zu Gast in einem Land, in dem Frauen wenig Rechte haben und in denen Homosexualität als Sünde gilt und unter Strafe steht. Das sorgt weltweit für Empörung. Wem nützt die WM in Katar und warum hat die FIFA das Land als Austragungsort gewählt? Ursula Weidenfeld im Gespräch mit Prof. Dr. Eckart Woertz.

    Prof. Dr. Eckart Woertz

    Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien / Redaktion GIGA Focus Nahost

    GIGA Talk | 27.10.2022

    Iran wendet sich gen Osten inmitten innenpolitischer Repression

    Während im Iran Proteste und Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung sind, orientiert sich die Islamische Republik weiter nach Osten und intensiviert ihre Beziehungen zu China, Russland und Indien. Bei dem GIGA Talk wird diese strategische Wende beleuchtet.

    Deutsche Welle | Zitat | 28.10.2022

    El duro golpe de Estados Unidos al oro nicaragüense

    Tras las nuevas sanciones a la industria del oro del país centroamericano, Nicaragua se enfrenta a un complejo escenario económico. Asimismo, se prevé que las restricciones al régimen de Daniel Ortega sigan en aumento.

    Désirée Reder

    Doctoral Researcher

    Prof. Dr. Bert Hoffmann

    Lead Research Fellow / Leitung GIGA Berlin Büro

    bert.hoffmann@giga-hamburg.de

    Prof. Dr. Heike Holbig

    Senior Research Fellow / Redaktion GIGA Focus Asien

    T. +49 (0)40 - 42 88 74-27heike.holbig@giga-hamburg.de

    Dr. Christian von Soest

    Lead Research Fellow / Leitung Forschungsschwerpunkt "Frieden und Sicherheit"

    T. +49 (0)40 - 428 25-590christian.vonsoest@giga-hamburg.de

    Dr. Julia Grauvogel

    Senior Research Fellow / Sprecherin Forschungsteam

    T. +49 (0)40 - 428 25-566julia.grauvogel@giga-hamburg.de

    Dr. David Kuehn

    Senior Research Fellow / Koordinator GIGA Forum

    david.kuehn@giga-hamburg.de

    Blogbeitrag | 01.2023

    Why the Military Promised to Withdraw from Power in Sudan

    Dissolving former ruling parties and purging institutions breaks with old regimes. But, Hager Ali, building strong political parties to govern after ousting long-time rulers takes far more time than new incumbents have, especially when they face severe crises.

    Hager Ali

    Doctoral Researcher

    GIGA Focus Lateinamerika | 1/2023

    Closing Spaces: The Last Bulwark of Nicaraguan Civil Society under Attack

    Der Angriff der nicaraguanischen Regierung auf katholische Priester bringt das einstige Bündnis zwischen der Regierung und der Kirche an den Bruchpunkt und trägt gleichzeitig zur Implosion des autoritären Regimes bei. Während der Papst den Dialog fördert, ist der Spielraum für die Zivilgesellschaft erodiert.

    Désirée Reder

    Doctoral Researcher

    Energy Research and Social Science | 09.2022

    Whither Rentierism Following the 2014 Oil Price Decline: Trajectories of Policy Adjustment in the Arab Gulf

    This paper looks at key trajectories of policy adjustment across member states of the Gulf Cooperation Council (GCC)—a region shaped by state-controlled income from exporting hydrocarbons—since 2014, the year in which the price of crude oil dropped significantly.

    Dr. Thomas Richter

    Lead Research Fellow / Leitung Forschungsschwerpunkt "Politische Veranwortlichkeit und Partizipation"

    The Loop - ECPR's Political Science Blog: Autocracies with Adjectives | 08.2022

    Control over Militaries is the Forgotten Landmark of Democracy after Imperialism

    When democracies’ most basic features lose their distinctive edge, differentiating regime types becomes a problem for scholars of democracy and autocracy alike. Hager Ali aims to redraw demarcations between regimes across the political spectrum. To do so, she argues that civilian control over militaries is just as fundamental as suffrage

    Hager Ali

    Doctoral Researcher

    Datensatz | 2022

    Justifications of Repressive Incidents in Morocco and Tunisia Dataset (JuRI)

    Der Ereignisdatensatz enthält 439 repressive Vorfälle in Marokko und Tunisien von 2000-2010. Die Daten desaggregieren verschiedene Dimensionen von Repression und ihrer Rechtfertigung. Der JuRI-Datensatz basiert auf einer Synthese öffentlich zugänglicher Berichte über Menschenrechtsverletzungen.

    https://doi.org/10.7802/2438

    Dr. Maria Josua

    Research Fellow / Sprecherin Forschungsteam

    GIGA Talk | 09.02.2023

    Myanmar zwei Jahre nach dem Putsch: zurück in die Vergangenheit?

    In Myanmar ist das Militär zwei Jahre nach dem Putsch von 2021 wieder an der Macht. Bewaffnete Konflikte zwischen dem Militär und ethnischen Gruppierungen eskalieren und die internationale Isolation nimmt erneut zu. Wir diskutieren über die Entwicklungen beim GIGA Talk mit namhaften Expert:innen und Politiker:innen.

    GIGA Forum | 07.12.2022

    Der Kampf um Gleichberechtigung und Freiheit im Iran

    Dieses GIGA Forum befasst sich mit den Ursachen der Proteste im Iran und ihrer Bedeutung auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene. Video der Veranstaltung jetzt online!

    GIGA Talk | 27.10.2022

    Iran wendet sich gen Osten inmitten innenpolitischer Repression

    Während im Iran Proteste und Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung sind, orientiert sich die Islamische Republik weiter nach Osten und intensiviert ihre Beziehungen zu China, Russland und Indien. Bei dem GIGA Talk wird diese strategische Wende beleuchtet.

    The Loop - ECPR's Political Science Blog | Erwähnung | 06.01.2023

    Authoritarian practices with adjectives in China

    We need to move on from dichotomising regimes into democracy and not-democracy, and study authoritarian systems at face value. As Hager Ali argues, we need to develop a language capable of categorising and comparing individual authoritarian practices.

    Hager Ali

    Doctoral Researcher

    The Loop - ECPR's Political Science Blog | Erwähnung | 23.12.2022

    Let's not overlook classic authoritarians! Understanding Thailand's political regime

    The fashion for seeing all authoritarian regimes through the lens of ‘democratic backsliding’ or ‘autocratisation’ has overshadowed our understanding of classic authoritarians' strategies. Thareerat Laohabut focuses on Thailand to illustrate this problem.

    Hager Ali

    Doctoral Researcher

    The Loop - ECPR's Political Science Blog | Erwähnung | 16.12.2022

    Varieties of constitutional models and authoritarian political order

    In line with Hager Ali’s introduction to this series, it is clear that we do not have the full range of 'nuanced typologies [needed] to dissect the broad spectrum of non-democratic regimes'. Looking systematically at the structural variation formatting institutions under authoritarianism complicates our analysis.

    Hager Ali

    Doctoral Researcher

    Berater:in | 07.12.2022

    #ShrinkingSpaces: Freiheit und Zivilgesellschaft unter Druck - die aktuelle Lage in Simbabwe

    Wie ist die gegenwärtige zivilgesellschaftliche und menschenrechtliche Lage in Simbabwe? Welche innenpolitischen Schwerpunkte setzt die Regierung unter Emmerson Mnangagwa? Was kann Deutschland tun, um die Zivilgesellschaft zu unterstützen?

    Dr. Julia Grauvogel

    Senior Research Fellow / Sprecherin Forschungsteam

    Vortragende:r, Vortragende:r, Vortragende:r, Vortragende:r, Moderator:in | 07.12.2022

    Der Kampf um Gleichberechtigung und Freiheit im Iran

    Dieses GIGA Forum befasst sich mit den Ursachen der Proteste im Iran und ihrer Bedeutung auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene.

    Shukriya Bradost

    Gilda Sahebi

    Marcus Michaelsen

    Vortragende:r | 30.11.2022

    Lecture series 'Entering Choppy Waters? Cooperation and Competition in the Indo-Pacific'

    Universität Duisburg-Essen Duisburg: 30.11.2022

    Presentation on 'The East Asian Origins of the Democracy vs Autocracy Paradigm and its explanatory value for understanding Indo-Pacific Geopolitics'

    Dr. Christian Wirth

    Ehemals Research Fellow

    Präsidentin

    Prof. Dr. Amrita Narlikar ist Präsidentin des GIGA. Ihre Forschungsschwerpunkte sind internationale Verhandlungen, wirtschaftliche Staatskunst und Multilateralismus. Sie hat ein besonderes Interesse an Indien, Asien und den BRICS.

    Büro der Präsidentin

    Regionalinstitute

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns