Publikationen

Das GIGA veröffentlicht seine Forschungsergebnisse vor allem in renommierten Fachzeitschriften und als Bücher in international führenden Universitätsverlagen. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Publikationen.


  • Kapitel in Sammelband | 02.2023

    Polar Ice Sheets: On the Verge of Tipping

    This chapter first describes the physical processes that govern the evolution of the polar ice sheets. Then the section briefly assesses whether the future evolution of the ice sheets would enable or constrain reaching the Paris Agreement temperature goals.

    Dr. Chao Li

    Prof. Dr. Jochem Marotzke

    Global Studies Quarterly | 12.2022

    The Production of Souls in International Relations

    The article introduces 'soul' and 'soulcraft' — as an indispensable yet unacknowledged component of statecraft — to IR and Political Science.

    Internationale Politik | 01.2023

    Irans steiniger Weg in die Freiheit

    Der Artikel nimmt zunächst die tieferen Ursachen der Proteste in den Blick, um zu untersuchen, was die Proteste für die Menschen und das Regime bedeuten und welche Folgen sie innenpolitisch, regional und international haben könnten.

    Dr. Sara Bazoobandi

    Research Fellow / Research Team Spokesperson

    Middle East Critique | 10.2022

    Collective Identity Change under Exogenous Shocks: The Gülen Movement and Its Diasporization

    This paper takes a comparative historical perspective to the post-2016 diasporization of the Gülen Movement (GM) and discusses how the GM responded differently to sudden exogenous shocks in 1997, 2007, and 2016.

    Dr. Hakkı Taş

    Research Fellow


    Alle GIGA-Publikationen

    Durch die Verbreitung seiner Forschung über einflussreiche Zeitschriften und Verlage erreicht das GIGA eine hohe globale Sichtbarkeit und nimmt eine intellektuelle Führungsrolle ein. Forschungsergebnisse erscheinen regelmäßig als referierte Beiträge oder werden in Büchern und Sammelbänden veröffentlicht.

    Die institutseigenen Publikationsreihen GIGA Focus, GIGA Journal Family und GIGA Working Papers sind bereits seit über zehn Jahren nach dem Open-Access-Prinzip online frei verfügbar. Damit gehört das GIGA zu den Vorreitern eines freien Zugangs zu wissenschaftlicher Expertise. Das GIGA ist Mitherausgeber der Zeitschrift Iberoamericana.

    Environment and Development Economics | 02.2023

    How Vulnerable are Small Firms to Energy Price Increases? Evidence from Mexico

    The vulnerability of small firms to price shocks may partly explain why fossil fuel subsidy removals in developing countries are so difficult to implement. This paper analyzes the effects of fuel and electricity price increases on profits of micro- and small-sized enterprises in Mexico.

    Kapitel in Sammelband | 02.2023

    Polar Ice Sheets: On the Verge of Tipping

    This chapter first describes the physical processes that govern the evolution of the polar ice sheets. Then the section briefly assesses whether the future evolution of the ice sheets would enable or constrain reaching the Paris Agreement temperature goals.

    Dr. Chao Li

    Prof. Dr. Jochem Marotzke

    GIGA Focus Lateinamerika | 2/2023

    The European Union and Latin America: Renewing the Partnership after Drifting Apart

    Da die strategische Bedeutung Lateinamerikas und der Karibik (LAK) für Europa zugenommen hat, bemüht sich die EU um eine Erneuerung ihrer Partnerschaft mit der Region. Viele LAK-Regierungen ziehen jedoch eine aktive Blockfreiheit in der internationalen Politik vor. Für Juli ist ein EU-LAK-Gipfel geplant.

    GIGA Focus Asien | 1/2023

    Disengagement from China: United States and European Union Policies Compared

    Ein Vergleich der Chinapolitik der USA und der EU macht die zunehmenden Unterschiede deutlich. So ist die US-Politik auf Wettbewerb und nationale Sicherheit sowie die Erneuerung der globalen Führungsrolle fixiert, während die EU für eine Kooperation mit China grundsätzlich offen bleibt.

    Dr. Margot Schüller

    Senior Research Fellow

    Blogbeitrag | 01.2023

    Under Attack: Addressing Cross-Border Violence in the Kurdistan Region of Iraq

    Focusing primarily on Iran’s role, this analysis concludes that even in a best-case scenario of total democratic political change in the KRI, the the realities of the international system put the power to prevent malign intervention by neighboring states largely out of local hands.

    Dastan Jasim

    Doctoral Researcher

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns