Kooperationsveranstaltung

Der 10. Jahrestag der VGGT in Zeiten multipler Krisen: Ernährung durch Landrechte sichern

Datum

30.11.2022

Beginn

16:00 Uhr (MEZ)

Ende

19:00 Uhr (MEZ)


  • In Zeiten multipler Krisen, wie Konflikten, der Covid-19-Pandemie, dem Klimawandel und weltweit steigender Nahrungsmittelpreise, wächst der Druck auf die Ressource Land ungebrochen. Das 10-jährige Jubiläum der Freiwilligen Leitlinien für die verantwortungsvolle Verwaltung von Boden- und Landnutzungsrechten, Fischgründen und Wäldern (VGGT) ist somit ein guter Zeitpunkt, die Relevanz von gerechtem Landzugang für die globale Ernährungssicherung und die Transformation von Ernährungssystemen zu unterstreichen.  

    Mit Referent:innen aus verschiedenen Bereichen, u.a. Renate Künast (MdB), Mathias Mogge (Welthungerhilfe), Ward Anseeuw (Land Matrix Initiative) und Ellen O. Pratt (Liberia Land Authority), möchten wir die Verbindung zwischen Landrechten und Ernährungssicherung im aktuellen politischen Dialog hervorheben, konkrete Nutzungsansätze der VGGT in Zeiten multipler Krisen erörtern sowie Deutschlands Rolle in der Umsetzung weltweit einordnen.   

    Begrüßung: Asja Hanano (Welthungerhilfe)

    Keynote: Mike Taylor (International Land Coalition)

    Podium: Renate Künast (Bündnis 90/ Die Grünen) Swantje Nilsson (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) Ellen O. Pratt (Liberia Land Authority) Dr. Ward Anseeuw (Land Matrix Initative) Mathias Mogge (Welthungerhilfe) Berns Komba Lebbie (Land for Life Sierra Leone)

    Schlussworte: Michael Windfuhr (Deutsches Institut für Menschenrechte) Prof. Dr. Jann Lay (German Institute for Global and Area Studies)

    Die Podiumsdiskussion baut auf einem virtuellen, fachlichen Austausch internationaler Expert:innen zum Thema am Vortag auf. Die Ergebnisse des Fachaustauschs werden bei der Präsenzveranstaltung mit anschließendem Empfang in Berlin präsentiert und dienen als Diskussionsgrundlage.

    Sprache: Deutsch

    Virtueller Vorab-Austausch am 28. November 2022 | 14:00-17:30 Uhr (MEZ)

    Zwei Tage vor der Veranstaltung wird es einen virtuellen thematischen Austausch zum Thema "The 10th Anniversary of the VGGT in Times of Multiple Crises – Taking Stock and Assessing the Way Forward for Responsible Land Governance and Food Security" geben. Als Referent:innen sind u.a. Marc Wegerif (VGGT+10 Initiative), Ward Anseeuw (Land Matrix Initiative) und Jolyne Sanjak (Land Tenure and Property Rights/Tetra Tech ARD) dabei.

    Sprache: Englisch

    Teilnahme Wir möchten Sie bitten, sich für die Veranstaltungen anzumelden. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist für die Präsenz-Veranstaltung in Berlin der 20. November ist. Die Teilnehmerzahl ist hier begrenzt. Sollten Sie sich registriert haben und doch nicht teilnehmen können, bitten wir Sie um eine rechtzeitige Absage.


    Organisation

    Dr. Christoph Kubitza

    Research Fellow


    Adresse

    Deutsches Theater (Rangfoyer/Saal), Schumannstraße 13A, 10117 Berlin

    Vorab-Austausch (online) | 28.11.

    Hier anmelden



    Anmeldung

    Wir möchten Sie bitten, sich für diese Veranstaltung bei unserem Kooperationspartner anzumelden. Die Anmeldung ist kostenlos. Sie erhalten alle nötigen Informationen zur Teilnahme bei der Anmeldung.


    Wir bieten Ihnen unsere Veranstaltungen rein digital oder hybrid an. Dabei berücksichtigen wir stets die aktuelle Pandemie-Situation. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

    Land Use Policy | 2022

    Smallholders in Agro-Industrial Production: Lessons for Rural Development from a Comparative Analysis of Ghana’s and Indonesia’s Oil Palm Sectors

    Dr. Daniel Chrisendo

    Dr. Abdul Malik Iddrisu

    Dr. Alhassan Abdul-Wakeel Karakara

    Dr. Nunung Nuryartono

    Prof. Dr. Evans Osabuohien

    Policy brief | 09.2021

    Multilateral Coordination and Exchange for Sustainable Global Value Chains

    Während die Teilnahme an globalen Wertschöpfungsketten weithin mit Vorteilen für die Entwicklung von Ländern in Verbindung gebracht wird, werden ökologische und soziale Kosten immer deutlicher. Die Autor:innen empfehlen, dass die G20 ein zentrales globales Austauschforum für diese wichtige Herausforderung wird.

    Holger Görg

    Dr. Adnan Seric

    Frauke Steglich

    Dr. Liubov Yaroshenko

    GIGA Talk | 30.09.2021

    Geringer Nutzen, hohe Risiken: Eine Bestandsaufnahme des globalen Landrauschs

    Seit großflächige Landkäufe durch internationale Investoren vor zehn Jahren enorm anstiegen, hat die Land-Matrix-Initiative Geschäfte mit einer schwindelerregenden Gesamtvertragsgröße von 30 Millionen Hektar erfasst. Expert:innen diskutieren die alarmierenden Ergebnisse des dritten Analyseberichts beim GIGA Forum/GIGA Gespräch.

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns