Autoritärer Wandel

Autoritäre Praktiken kommen nicht nur in nicht-demokratischen Regimen zum Einsatz, sondern finden sich zunehmend auch in formal demokratischen Staaten, wie die Beispiele von shrinking civic space, Populismus und demokratischem Rückschritt zeigen. Erfahren Sie mehr über die Forschungs- und Transferaktivitäten des GIGA zu diesem Thema.

Autoritärer Wandel


  • GIGA Focus Lateinamerika | 1/2024

    Guatemala: A Vote for Turning the Tide

    Am 15. Januar 2024 trat Guatemalas Präsident Bernardo Arévalo sein Amt an. Mit ihm steigt die Hoffnung auf demokratische Reformen. Gleichzeitig besteht eine etablierte Elite, die die Unabhängigkeit der Justiz beeinträchtigt – weit über die Wahlen hinaus. Kann Guatemala die Trendwende schaffen?

    Studies In Comparative International Development | 02.2024

    Civil Society Under Attack: The Consequences for Horizontal Accountability Institutions

    This manuscript investigates how restrictions on CSOs affect the quality of horizontal accountability institutions like parliaments and courts. Our results imply that a crackdown on CSOs serves as a warning sign of deteriorating horizontal oversight.

    GIGA Working Papers | 01.2024

    Personnel, Institutions, and Power: Revisiting the Concept of Executive Personalisation

    Es zeigt sich ein wachsender Trend zur Personalisierung der Macht in Auto- und Demokratien. Der wissenschaftliche Fokus bleibt je nach Regimetyp isoliert. In diesem Working Paper wird ein übergreifender Rahmen für die „Personalisierung der Exekutivgewalt“ vorgestellt und beteiligte Mechanismen identifiziert.

    Voice of Africa, XSpaces | Interview | 23.02.2024

    Is the African Union able to secure Africa's Peace and Security?

    Live broadcast on the role of the African Union in instability and foreign mercenaries in Africa moderated by Kennedy Wandera (Voice of Africa), with Hager Ali (GIGA Institute), Moussa Kondo (Director of the Sahel Institute, Former Special Advisor to the Presidency of Mali), Wole Ojewale (Institute for Security Studies), and Abdullahi Halakhe (African Security and Policy Expert). 

    Präsidentin

    Prof. Dr. Amrita Narlikar ist Präsidentin des GIGA. Ihre Forschungsschwerpunkte sind internationale Verhandlungen, wirtschaftliche Staatskunst und Multilateralismus. Sie hat ein besonderes Interesse an Indien, Asien und den BRICS.

    Büro der Präsidentin

    Regionalinstitute

    Afrika|Asien|Lateinamerika|Nahost

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns