Veranstaltung

Austausch und Vernetzung bei der ISA 2018

Anfang April präsentieren GIGA-WissenschaftlerInnen ihre Forschungsergebnisse bei der Jahreskonferenz der International Studies Association in San Francisco.

Das German Institute for Global and Area Studies (GIGA) ist auch dieses Jahr wieder auf der Jahreskonferenz der International Studies Association (ISA) vertreten. In einer Vielzahl von Panels stellen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des GIGA vom 04. bis 07. April ihre Forschungsergebnisse im Bereich der internationalen, transnationalen und globalen Politik vor. Themen sind unter anderem der Syrien-Krieg, die Digitalisierung in der internationalen Politik, Friedensbildung und regionale Sicherheit. Die Konferenz findet dieses Jahr in San Francisco statt.

Am Eröffnungstag lädt das GIGA zusammen mit der Freien Universität Berlin die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz zu einem gemeinsamen Empfang im Hotel Hilton San Francisco Union Square ein. Das Ziel ist, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt zusammenzuführen und somit den internationalen Wissenschaftsaustausch zu fördern.

In der Seitenleiste finden Sie das GIGA-Programm. Das Programm der Freien Universität Berlin finden sie hier.

Die International Studies Association ist einer der ältesten interdisziplinären Wissenschaftsverbände für internationale Studien. Mit mehr als 7.000 Mitgliedern trägt er neben dem Austausch zwischen Wissenschaftlern auch zur Vernetzung von Forschung, Politik und dem Privatsektor bei.

1 / 7

Benachrichtigungen

Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

Soziale Medien

Folgen Sie uns