GIGA German Institute of Global and Area Studies

Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien

Das GIGA German Institute of Global and Area Studies ist ein unabhängiges, sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut mit Sitz in Hamburg. Es forscht zu politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost sowie zu globalen Fragen. Als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft folgt das Institut dem Leibniz-Grundsatz "Theoria cum Praxi": Wissenschaft zum Wohl und Nutzen des Menschen. Das GIGA betreibt das größte außeruniversitäre Informationszentrum für Area Studies und Comparative Area Studies in Deutschland.

Unser Ansatz

Das GIGA steht für ein umfassendes globales Verständnis von Wissenschaft. Das bezieht sich auch auf die Art, wie Forschung betrieben wird, wie das GIGA in Debatten hineinwirkt und wie die Institutsstrukturen gestaltet sind. Unser Ansatz verbindet fundierte regionale Expertise mit vergleichender, interdisziplinärer und Mehrebenenanalyse, um Erkenntnisse zu gewinnen, die sowohl für die Wissenschaft als auch für die Praxis relevant sind. Er berücksichtigt die philosophischen Traditionen und historischen Erfahrungen der verschiedenen Weltregionen und wendet sich an ein globales Publikum. Wir kooperieren mit führenden Institutionen und Forschern rund um die Welt und stehen für eine fundierte, inklusive und pluralistische Sichtweise auf Forschung und Politik. Erfahren Sie mehr über unseren Ansatz (PDF).

Forschung

Die Welt ist im Umbruch. Volkswirtschaften und Gesellschaften rund um den Globus sind immer stärker miteinander verflochten; aufstrebende Mächte wie China und Indien gewinnen an Einfluss; es entstehen neue Chancen und Möglichkeiten, aber auch neue Formen von Terrorismus, Gewalt und Konflikten. Als eines der führenden Institute für Area Studies und Comparative Area Studies trägt das GIGA dazu bei, die immer komplexer werdende Welt wissenschaftlich zu untersuchen und zu erklären. Erfahren Sie mehr über unsere Forschung.

Wissenstransfer und Politikberatung

Die Wissenschaftler des GIGA sind vielgefragte Experten bei politischen Entscheidungsträgern, Journalisten, Wirtschaftsvertretern, zivilgesellschaftlichen Organisationen und anderen Akteuren. Das GIGA legt großen Wert auf forschungsbasierte Politikberatung und Wissenstransfer in die Gesellschaft. Neue Erkenntnisse veröffentlichen wir in einflussreichen wissenschaftlichen Zeitschriften, bei angesehenen universitären Verlagen und in drei eigenen, etablierten Publikationsreihen. Mit öffentlichen und exklusiven Veranstaltungen fördern wir Austausch und Debatten. Erfahren Sie mehr.

Geschichte

Das GIGA forscht seit mehr als 50 Jahren zu Themen mit Bezug zu Afrika, Asien, Lateinamerika und dem Nahen Osten. Es ist im Jahr 2006 nach Umstrukturierungen aus dem Deutschen Übersee-Institut (DÜI) hervorgegangen, das 1964 gegründet wurde. Das GIGA ist fest verankert in Hamburg, in Deutschland und in der internationalen Wissenschaftscommunity. Erfahren Sie mehr.

Standort

Das GIGA ist seit jeher in Hamburg ansässig und ein integraler Teil der hamburgischen Wissenschaftslandschaft. Von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz als bereichernde und wertvolle Institution für die Hansestadt bezeichnet, wollen wir dazu beitragen, Hamburg als internationale Metropole des Wissens zu stärken. Um den Austausch mit Entscheidungsträgern in der Hauptstadt zu fördern, eröffnete das GIGA im Jahr 2009 ein Büro in Berlin. Zu unseren Veranstaltungen in Berlin.

Finanzierung und Rechtsform

Das GIGA wird gemeinsam vom Auswärtigen Amt, der Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung und den anderen Bundesländern finanziert. Darüber hinaus werben wir Drittmittel ein, die etwa 30 Prozent des gesamten Jahresbudgets von zirka 11 Millionen Euro ausmachen.

Das GIGA ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts.

Kontakt

+49 (0)40 - 428 25-593
info@giga-hamburg.de

Neuer Jungfernstieg 21
20354 Hamburg
Germany

Regionalinstitute

Afrika | Asien | Lateinamerika | Nahost

Forschungsschwerpunkte

Politische Verantwortlichkeit und Partizipation | Frieden und Sicherheit | Wachstum und Entwicklung | Macht und Ideen

MitarbeiterInnen

Ca. 160 MitarbeiterInnen, davon 90 WissenschaftlerInnen

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand: Das GIGA verschickt seine aktuellen Publikationen, Veranstaltungshinweise und Pressemitteilungen per Newsletter und RSS-Feed.

Soziale Medien

Folgen Sie uns bei Facebook, Twitter, oder Youtube.