Wonach suchen Sie?

Dr. Bettina Bunk

Assoziiert

Kurzer Lebenslauf

  • Seit 2013: Assoziierte wissenschaftliche Mitarbeiterin am GIGA Institut für Afrika-Studien im DFG-geförderten Projekt: „Zivilgesellschaftsorganisationen als Unterstützer autoritärer Herrschaft? Ein regionenübergreifender Vergleich (Vietnam, Algerien, Mosambik)", zuständig für die Fallstudie Mosambik

  • 2006 - 2009: Projektleitung Pilotprojekt generationaktiv (gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung)

  • 2005 - 2006: Amazonasprogramm Deutscher Entwicklungsdienst (DED) in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ) und dem Forum Ostamazonien (FAOR), Belém, Brasilien

  • Seit 2004: Freie Mitarbeit für verschiedene staatliche und nicht-staatliche Organisationen (u.a. Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Friedrich-Ebert-Stiftung (FES))

  • Studium: Doktorandin an der Universität Potsdam, Lehrstuhl für Internationale Politik, Thema der Dissertation: Governance and Local Economic Development in South Africa and Mozambique; Magisterstudium Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Konstanz; Master of Arts in Development Studies an der University of the Western Cape, Institute for Social Development, Südafrika; Universidade da Beira Interior, Departamento de Sociologia, Portugal; Magisterarbeit und Master Thesis zu zivilgesellschaftlicher Partizipation in lokalpolitischen Strukturen und Entscheidungsprozessen in Mosambik und Südafrika

  • Studienförderung und Graduiertenförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung


Aktuelle Forschung

  • Vergleichende Demokratieforschung

  • Autoritarismus und Zivilgesellschaft in Mosambik

  • Governance, Dezentralisierung, Partizipation

  • Kommunalentwicklung und Lokale Wirtschaftsförderung in Südafrika und Mosambik

  • Bürgerschaftliches Engagement und Bürgerhaushalt


Länder und Regionen

  • Mosambik

  • Südafrika



Medienbeiträge