Auszeichnung

GIGA-Wissenschaftlerin gewinnt Rinus Penninx Best Paper Award 2019

Dr. Lea Müller-Funk wurde für ihr Paper „Investigating mobility aspirations of refugees in fragile political contexts: Ethical reflections and methodological choices“ mit dem IMISCOE – Rinus Penninx Best Paper Award 2019 ausgezeichnet.

Dr. Lea Müller-Funk, Migrationsforscherin des GIGA, ist die Gewinnerin des IMISCOE – Rinus Penninx Best Paper Award 2019. Sie erhielt die Auszeichnung für ihren Artikel „Investigating mobility aspirations of refugees in fragile political contexts: Ethical reflections and methodological choices“ im Februar im Rahmen der IMISCOE-Konferenz in Lissabon (Portugal).

Die Forschung mit Geflüchteten ist mit besonderen ethischen Herausforderungen verbunden. In ihrem Paper analysiert Lea Müller-Funk inwieweit Sicherheitsvorkehrungen und ethische Überlegungen die methodischen Entscheidungen beeinflussen und gestalten. Der Artikel wird im Journal of Refugee Studies erscheinen.

Das IMISCOE ist das größte europäische Netzwerk von Wissenschaftler*innen auf dem Gebiet der Migration und Integration und zeichnet jährlich ein herausragendes Paper aus.

Benachrichtigungen

Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

Soziale Medien

Folgen Sie uns