Kurz notiert

Book a Scientist: Wir beantworten Ihre Fragen

Drei unserer Wissenschaftler:innen widmen sich bei „Book a Scientist“ wieder Ihren Fragen: Hager Ali, Dr. Marika Sosnowski und Dr. Christian von Soest bieten bei der Veranstaltung der Leibniz-Gemeinschaft individuelle Gespräche über Militärcoups, Syrien und Sanktionen an.


  • Sprechen Sie mit Hager Ali über Fragen der zivilen Kontrolle von Streitkräften, beispielsweise in Afghanistan, Sudan oder Libyen. Die Wissenschaftlerin untersucht, wieso im Globalen Süden in den vergangenen Monaten so viele Militärcoups stattfanden, welche Rolle innenpolitische Stabilität in „zivil-militärischen Beziehungen“ spielt und wie sich Militärausgaben auf diese Beziehungen auswirken.  

    Nach gängiger Meinung hat Baschar al-Assad den syrischen Bürgerkrieg gewonnen. Das Regime hat die Kontrolle über Land und Bevölkerung gewaltsam wiedererlangt und den Krieg mit einem sogenannten „Versöhnungsabkommen“ beendet. Sprechen Sie mit GIGA-Forscherin Dr. Marika Sosnowski, um eine nuanciertere Darstellung der syrischen „Nachkriegslandschaft“ zu erhalten.  

    In Reaktion auf den russischen Angriff auf die Ukraine wurden vom Westen scharfe Sanktionen verhängt. Das Instrument der internationalen Politik wird häufig angewandt, seine Wirkung ist jedoch äußerst umstritten. Erfahren Sie von Dr. Christian von Soest mehr über den aktuellen Stand der Forschung zur Anwendung und Wirkung von internationalen Sanktionen. 

    Mit „Book a Scientist“ ermöglicht die Leibniz-Gemeinschaft den direkten Austausch zwischen interessierten Personen und Forschenden. Die 25-minütigen Einzelgespräche finden am 8. April 2022 zwischen 10:00-11:30 Uhr sowie 13:00-14:30 Uhr online statt. Das Angebot ist kostenlos. Einen Überblick über alle Themen und Termine der Veranstaltung finden Sie unter: https://www.leibniz-gemeinschaft.de/book-a-scientist.

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns