Auszeichnung

Anette Ruml für exzellente Forschung zur Ernährungssicherheit ausgezeichnet


  • Dr. Anette Ruml, Research Fellow am GIGA und Doctoral Researcher an der Georg-August-Universität Göttingen, wurde mit dem Hermann Eiselen-Wissenschaftspreis 2022 der Stiftung fiat panis ausgezeichnet. Sie erhielt den Preis für ihre exzellente Forschung zum Thema “The Effects of Marketing Contracts and Resource-providing Contracts: Comparisons in the Small Farm Sector in Ghana”. Ihre Arbeit setzt Impulse für die Rahmenbedingungen zur Verbesserung der Ernährungssicherheit der lokalen Bevölkerung. Die Preisverleihung fand am 14. September 2022 in Prag statt.

    Der Hermann Eiselen-Wissenschaftspreis wird alle zwei Jahre verliehen. Die Stiftung fiat panis fördert wissenschaftliche Nachwuchskräfte, die sich mit der Verbesserung der Ernährungslage in Ländern des Globalen Südens befassen.

    GIGA Institut für Afrika-Studien

    Das GIGA Institut für Afrika-Studien analysiert politische und sozio-ökonomische Entwicklungen in Subsahara-Afrika. Politische Institutionen, gewaltsame Konflikte und sozioökonomische Herausforderungen bilden den thematischen Kern. Ziel der Forschung ist es, ein differenziertes Bild von Subsahara-Afrika zu zeichnen.

    Globalisierung und Entwicklung

    Der Forschungsschwerpunkt Globalisierung und Entwicklung befasst sich mit den wirtschaftlichen und politischen Voraussetzungen für integrative und nachhaltige Entwicklung in einer globalisierten Weltwirtschaft und verbindet Theorie und Praxis durch empirische Grundlagenforschung, Analyse von Politiken und die Konzeption neuer politischer Maßnahmen.

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns