GIGA NDR

China: Dicke Luft im Reich der Mitte

Datum

30.11.2015

Beginn

18:00 Uhr (MEZ)

1 / 8

  • Das GIGA German Institute of Global and Area Studies und der Norddeutsche Rundfunk starten eine gemeinsame Diskussionsreihe. Forscher und Journalisten diskutieren mehrmals im Jahr über aktuelle globale Entwicklungen, die immer auch Deutschland und Hamburg betreffen.

    Bei der Auftaktveranstaltung steht China im Fokus, ein Land mit vielen Problemen. Das wird nicht zuletzt die diesjährige Weltklimakonferenz zeigen. China hat die USA beinahe als größter CO2-Produzent überholt. Doch Smog und Umweltprobleme sind nur ein Symptom dessen, was derzeit im Reich der Mitte schief läuft. Chinas Wirtschaft lahmt, Proteste wie in Hongkong, aber auch Unglücke wie die Explosion einer Chemiefabrik in Tianjin nähren die Zweifel am chinesischen Modell.

    Referentinnen: Christine Adelhardt (NDR Fernsehkorrespondentin) Prof. Dr. Heike Holbig (GIGA Senior Research Fellow) Ruth Kirchner (ARD Hörfunkkorrespondentin)

    Moderation: Julia-Niharika Sen (Moderatorin der NDR Sendung "Weltbilder")

    Ort

    NDR

    Sprache

    Deutsch

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns