Wonach suchen Sie?

Dr. Hannes Ebert

Assoziiert

Kurzer Lebenslauf

  • Seit 06/2020: Policy Officer, Digital Conflict Directorate, Centre for Humanitarian Dialogue, Geneva

  • 02/2019 - 01/2021: Senior Advisor des EU Cyber Direct am German Marshall Fund, Washington DC

  • 10/2018 - 05/2019: TAPIR Fellow am German Marshall Fund, Washington DC

  • Seit 08/2018: Associate, GIGA Institut für Asien-Studien

  • 2017 - 2018: Research Fellow am GIGA Institut für Asien-Studien

  • 02/2017 - 04/2017: Postdoctoral Fellow am MacMillan Center for International and Area Studies, Yale University

  • 02/2015 - 08/2015: Externer Mitarbeiter in der Politischen Abteilung des Auswärtigen Amts

  • 03/2014 - 05/2014: Gastwissenschaftler am Sustainable Development Policy Institute (SDPI), Islamabad

  • 02/2014 - 03/2014: Gastwissenschaftler an der Observer Research Foundation (ORF), Delhi

  • 08/2013 - 01/2014: Externer Mitarbeiter am Planungsstab des Auswärtigen Amts

  • 04/2013 - 07/2013: Gastdoktorand am Centre for International Studies des Department of Politics and International Relations, University of Oxford

  • Seit 2013: Mitglied im Projekt Contested World Orders

  • Seit 2012: Mitarbeiter des Regional Powers Network, Organisation der 6. RPN-Konferenz

  • 2011: Gastwissenschaftler am Südasien-Cluster, Institute for Defence Studies and Analyses (IDSA), Delhi

  • 2011: Gastwissenschaftler am China Study Center, Institute of Strategic Studies Islamabad (ISSI)

  • Seit 2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Schumpeter-Forschungsgruppe: Contested Leadership in International Relations - Power Politics in South America, South Asia and sub-Saharan Africa und Promotionsstipendiat der Volkswagen Stiftung

  • 2009 - 2010: Tutor bei Prof. Thomas Risse an der Arbeitsstelle Transnationale Beziehungen, Außen- und Sicherheitspolitik (ATASP) der Freien Universität Berlin

  • 2009: Forschungspraktikant der Armed Conflict Database des International Institute for Strategic Studies (IISS), London; Berichterstattung und Analyse bewaffneter Konflikte in Indien, Pakistan und Sri Lanka

  • 2008 - 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Minda de Gunzburg Center for European Studies (CES) der Harvard University, Cambridge, MA

  • 2008: Wissenschaftliche Hilfskraft des Global Public Policy Institute (GPPi), Berlin im Rahmen des Projekts „Learning to Build Peace? The United Nations, Peace Operations and Organizational Learning“ der Deutschen Stiftung Friedensforschung (DSF)

  • 2007 - 2008: Wissenschaftliche Hilfskraft der Forschungsgruppe Globale Fragen der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) im Rahmen des Teilprojekts "Transnationale Kooperationspartnerschaften und die Gewährleistung von Sicherheit in Räumen begrenzter Staatlichkeit (Afghanistan, Pakistan, Tadschikistan)" am SFB 700

  • 2007 - 2008: Programmkoordinator des CES der Harvard University im Rahmen der „Harvard Berlin Dialogues“

  • 2006 - 2008: Verschiedene Positionen als studentische Hilfskraft und Praktikant im In- und Ausland

  • Studium: Promotion an der Graduiertenschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg mit dem Titel 'Change and Contestation in South Asia' und Gastdoktorand am Department of Politics and International Relations der Oxford University

    ; Master of Science am Department of International Relations der London School of Economics (LSE) als Hölderlin-Stipendiat; Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Internationale Beziehungen und Völkerrecht am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin und am Graduate Institute Geneva als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

Profil


Aktuelle Forschung

  • Außenpolitikanalyse

  • BRICS und internationale Ordnung

  • Transformation und Zerfall von Staatlichkeit

  • Cyber-Außenpolitik


Länder und Regionen

  • Pakistan

  • Indien

  • Afghanistan