Maria Josua

Legitimation Towards Whom? Managing the Legitimacy Crisis in Algeria During the Arab Uprisings

Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft | 2017


  • Journal

    Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft

    Jahrgang/Band

    11

    Nummer

    2

    Seiten

    301-324

    Deutsche Welle | Zitat | 24.08.2022

    Energiekrise: Algerien ist in Europa wieder gefragt

    Zur Versorgung Europas mit Erdgas sollen neue Abkommen mit Algerien geschlossen werden. Dies führt innenpolitisch zur kurzfristigen Stabilisierung der algerischen Autokratie. 

    Dr. Maria Josua

    Research Fellow / Sprecherin Forschungsteam

    GIGA Focus Afrika | 7/2021

    Wahlen und Legitimität in fragilen Staaten

    Der Zusammenbruch gewählter Zivilregierungen – wie in Mali, Afghanistan und Guinea – wirft die Frage nach der Legitimität einer Regierung auf. Der Autor dieses GIGA Focus erläutert, dass Wahlen allein in instabilen Staaten oft nicht ausreichen, um eine Regierung in den Augen der Bürger zu legitimieren.

    Dr. Malte Lierl

    Research Fellow / Sprecher Forschungsteam

    Vortragende:r | 24.09.2015

    Failed Legitimation, Resilient Authoritarianism: Managing the Crisis of Legitimacy in the Algerian "Arab Uprising"

    Konferenz 24.09.2015

    Dr. Maria Josua

    Research Fellow / Sprecherin Forschungsteam

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns