GIGA Focus Lateinamerika

Rechtsruck in Chile: Beginn einer neuen politischen Ära?

GIGA Focus | Lateinamerika | Nummer 02 | | ISSN 1862-3573

Am 7. Januar dieses Jahres setzte sich in Chile der Herausforderer der Rechten, Sebastián Piñera, bei einer Stichwahl im Rennen um die Präsidentschaft gegen den Vertreter der bisher regierenden Mitt eLinksKoalition, Eduardo Frei, durch. Die Wahl des konservativen Unternehmers markiert für viele Beobachter den Beginn einer neuen politischen Ära. Seit mehr als 50 Jahren gab es in Chile keine demokratische Regierung der Rechten mehr und – entscheidender noch – die weitere Entwicklung des Mitt eLinksBündnisses ist ungewiss.

Analyse
Obwohl Chiles neuer Präsident die Leitlinien der vorigen Regierungen nicht ändern wird, kommt sein Wahlerfolg einer großen Wende für das Land gleich:

  • Die Wahl Piñeras steht für die Konsolidierung einer liberalen Rechten.

  • Das Verhältnis der neuen Regierung zu Pinochets Diktatur und zu den Interessen des Unternehmertums kann zu innergesellschaft lichen Konfl ikten führen.

  • Es besteht das Risiko, dass sich die Beziehungen zu den linken Regierungen Lateinamerikas verschlechtern werden.

  • Wenngleich die ökonomischen Prognosen positiv sind, ist doch ungewiss, ob die neue Regierung ihre Wahlversprechen einhalten kann.

GIGA-Forschung zum Thema

GIGA Focus Tabs

Vorgeschlagene Zitierweise

Rovira Kaltwasser, Christóbal (2010), Rechtsruck in Chile: Beginn einer neuen politischen Ära?, GIGA Focus Lateinamerika, 02, urn:nbn:de:0168-ssoar-276419

Impressum

Creative Commons

Open Access

Der GIGA Focus ist eine Open-Access-Publikation. Sie kann kostenfrei im Internet gelesen und heruntergeladen werden unter www.giga-hamburg.de/giga-focus und darf gemäß den Bedingungen der Creative-Commons-Lizenz Attribution-No Derivative Works 3.0 frei vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden. Dies umfasst insbesondere: korrekte Angabe der Erstveröffentlichung als GIGA Focus, keine Bearbeitung oder Kürzung.

Das GIGA German Institute of Global and Area Studies – Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien in Hamburg gibt Focus-Reihen zu Afrika, Asien, Lateinamerika, Nahost und zu globalen Fragen heraus. Der GIGA Focus wird vom GIGA redaktionell gestaltet. Die vertretenen Auffassungen stellen die der Autoren und nicht unbedingt die des Instituts dar. Die Autoren sind für den Inhalt ihrer Beiträge verantwortlich. Irrtümer und Auslassungen bleiben vorbehalten. Das GIGA und die Autoren haften nicht für Richtigkeit und Vollständigkeit oder für Konsequenzen, die sich aus der Nutzung der bereitgestellten Informationen ergeben. Auf die Nennung der weiblichen Form von Personen und Funktionen wird ausschließlich aus Gründen der Lesefreundlichkeit verzichtet.

Gesamtredaktion GIGA Focus: Prof. Dr. Sabine Kurtenbach
Redaktion GIGA Focus Lateinamerika: Dr. Daniel Flemes