Präsidentin

Prof. Dr. Amrita Narlikar ist seit Oktober 2014 Präsidentin des GIGA. Zuvor arbeitete sie an der Universität Cambridge, wo sie unter anderem das renommierte Centre for Rising Powers gründete.

In ihren Arbeiten untersucht Amrita Narlikar den Aufstieg neuer Weltmächte, multilaterale Verhandlungen und den Welthandel. Ihre Forschungsagenda ist eng mit Politik und Praxis verknüpft. So hat sie Strategien für Koalitionen von Entwicklungsländern bei der Welthandelsorganisation (WTO) entworfen und Vorschläge für die Reform der WTO entwickelt. Ihre Forschung zu internationalen Verhandlungen weist westlichen Staaten Wege, sich konstruktiver mit aufstrebenden Mächten abzustimmen.

Aufgrund der globalen Relevanz ihrer Arbeit ist Prof. Narlikar viel gefragte Beraterin internationaler Organisationen und bei internationalen Verhandlungen. So gehörte sie unter anderem der ersten Warwick-Kommission zur Reform des multilateralen Handelssystems an. Im Jahr 2013 veröffentlichte sie in Kooperation mit dem renommierten britischen Think Tank Chatham House die Sonderausgabe Negotiating the Rise of New Powers der Zeitschrift International Affairs.

Amrita Narlikar wurde vielfach für ihre Forschung ausgezeichnet und ist Mitglied in diversen internationalen Forschungsprojekten. Sie ist unter anderem Autorin oder Herausgeberin von neun einflussreichen Büchern und ihre Arbeiten wurden in führenden internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht. Zu ihren aktuellen Publikationen zählen Bargaining with a Rising India und The Oxford Handbook on the World Trade Organization. Zudem ist sie Mitherausgeberin der Fachjournale Business and Politics und Global Governance sowie der Cambridge-Hurst Buchreihe Crises in World Politics. Daneben arbeitet sie als Gutachterin für zahlreiche internationale Fachzeitschriften, führende Universitätsverlage und mehrere bedeutende Stiftungskomitees.

Prof. Narlikar ist in Indien aufgewachsen und studierte dort Geschichte am St Stephen’s College und Internationale Beziehungen an der Jawaharlal Nehru Universität in Neu Delhi. Anschließend erhielt sie ein Stipendium für das Balliol College der Universität Oxford, wo sie zunächst den Master (M.Phil.) in Internationale Beziehungen absolvierte und später promoviert wurde. Über Stationen am St John’s College in Oxford und an der Universität Exeter kam sie an die Universität Cambridge. Sie war zudem Gastwissenschaftlerin an der Universität Yale in den USA und Gastprofessorin an der Freien Universität Brüssel.

Weitere Informationen zu Amrita Narlikar

Kontakt

Büro der Präsidentin
+49 (0)40 - 428 25-501
president@giga-hamburg.de