Wonach suchen Sie?
Kurz notiert | 01.11.2021

Book a Scientist: Speed-Dating mit der Wissenschaft

Am 10. November 2021 haben Interessierte die Gelegenheit, online exklusive Gespräche mit GIGA-Forschenden zu führen.

Während der Berlin Science Week haben Interessierte am 10. November 2021 erneut die Gelegenheit, online exklusive Gespräche mit GIGA-Forschenden über ihre Forschungsthemen zu führen. Bei Book a Scientist, einer Initiative der Leibniz-Gemeinschaft, sind vier unserer Wissenschaftler:innen vertreten. Sie beantworten Ihre Fragen zur Militarisierung im Nahen Osten und in Nordafrika, der Neuen Seidenstraße, zum nachhaltigen Lebensmittelkonsum und internationalen Sanktionen:

Hager Ali vergleicht in ihrer Forschung militärisches Verhalten im Kontext der Regimestabilität im Nahen Osten und Nordafrika und fragt, warum und unter welchen Bedingungen Militärs nach politischer Macht streben. Aktuell arbeitet sie zu den NATO-Einsätzen in Afghanistan (ISAF und Resolute Support), dem laufenden Friedensprozess in Libyen und Wahlreformen in Tunesien seit dem Arabischen Frühling.

Dr. Mohammadbagher Forough ist Experte für die Rolle Irans und des Nahen Ostens in Chinas Belt-and-Road-Initiative. Er erforscht Narrative der globalen Ordnung, wie das der Neue Seidenstraße oder das Narrativ der „europäischen strategischen Autonomie“.

Dr. Anette Ruml beschäftigt sich nicht nur mit nicht-nachhaltigen Konsummustern unserer Gesellschaft und deren sozialen und ökologischen Folgen für heutige und künftige Generationen weltweit, sondern untersucht vor allem die Gründe für dieses Verhalten. Sie möchte mit ihren Erkenntnissen eine kritische Debatte über Produktalternativen sowie Nachhaltigkeitszertifizierungen und -labels anstoßen.

Dr. Christian von Soest forscht zu einem häufig angewandten und gleichzeitig äußerst umstrittenen Mittel der internationalen Politik: Sanktionen. Er beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, ob die Befürchtung berechtigt ist, dass Zwangsmaßnahmen gegen Länder wie Nordkorea, Russland oder Iran nichts oder sogar das Gegenteil der Ziele erreichen.

Bei „Book a Scientist“ haben Interessierte mehrmals pro Jahr die Chance, sich 25 Minuten lang mit einer Expertin oder einem Experten der Leibniz-Gemeinschaft auszutauschen und alles zu fragen, was sie schon immer zu Ihrem Lieblingsthema wissen wollten. Einen Überblick über alle angebotenen Themen und Termine finden Sie auf der Veranstaltungsseite der Leibniz-Gemeinschaft.

Logo der Leibniz Gemeinschaft

Leibniz-Gemeinschaft

Als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft folgt das Institut dem Leibniz-Grundsatz "theoria cum praxi": Wissenschaft zum Wohl und Nutzen des Menschen.

www.leibniz-gemeinschaft.de