News

März 2020

Auszeichnung |

Dr. Christiane Fröhlich und Co-Autoren Dr. Andrew Baldwin und Dr. Delf Roth wurden für ihren Artikel „From climate migration to anthropocene mobilities: shifting the debate“ mit dem ersten John Urry Memorial Prize ausgezeichnet.

In brief |

Article by Amrita Narlikar, 13 March 2020 – There’s “Keep-calm-and-carry-on” and then there’s burying one’s head in the sand. Germany’s blasé response to the Coronavirus crisis reveals some unpleasant truths. If we have any hope of flattening the curve, the narrative needs changing.

Journal |

Diese Ausgabe des Africa Spectrum enthält Analysen zu Themen wie den ethnischen Quoten in ausländischen Nichtregierungsorganisationen, dem Spannungsverhältnis zwischen Staat und islamistischen Gruppierungen in Sansibar und zu Allokationsmodellen in der Klimahilfe.

Tagesspiegel Kolumne "Globale Gedanken" |

Prof. Amrita Narlikar teilt ihre Überlegungen zur Weltlage in der Kolumne „Globale Gedanken“ im Tagesspiegel.

Februar 2020

Journal |

Die neue Ausgabe des Journal of Politics in Latin America bietet Analysen zu einer Vielzahl von Themen wie Sozialpolitik in Brasilien und Friedensverhandlungen in Kolumbien sowie die Macht von politischem Charisma in Venezuela und Anti-Korruptionspolitik in Argentinien.

Auszeichnung |

Dr. Lea Müller-Funk wurde für ihr Paper „Investigating mobility aspirations of refugees in fragile political contexts: Ethical reflections and methodological choices“ mit dem IMISCOE – Rinus Penninx Best Paper Award 2019 ausgezeichnet.

In brief |

GIGA President sets the stage for Federal Foreign Minister Maas and moderates panel on Westlessness in the world.

Kurz notiert |

Prof. Dr. Amrita Narlikar wird unter fünf bemerkenswerten Wissenschaftlerinnen mit Verbindungen zu Deutschland aufgeführt.

Januar 2020

Journal |

Diese Ausgabe des Journal of Current Chinese Affairs analysiert verschiedene Themen wie die wachsenden separatistischen Tendenzen in Hongkong, Familienbande im China des 21. Jahrhunderts oder die strategische Partnerschaft Großbritanniens mit China.

Presseinformation |

Das GIGA hat ein neues Vorstandsmitglied: Prof. Dr. Merike Blofield übernimmt Position als Direktorin des GIGA Instituts für Lateinamerika-Studien.

In brief |

GIGA looks back on an eventful and successful year 2019. The picture gallery shows some selected highlights.

Journal |

Die Sonderausgabe des Africa Spectrum widmet sich der „African Charter on Democracy, Elections and Governance“. Außerdem bietet das aktuelle Heft Analysen zu Themen wie politische Rechte von Frauen in Afrika und einen Bericht über Gewaltstrukturen in Französisch-Äquatorialafrika.

Kurz notiert |

Prof. Dr. Sabine Kurtenbach ist zum 1. Januar 2020 als Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Stiftung Friedensforschung (DSF) bestellt worden.

Dezember 2019

Kurz notiert |

Das GIGA-Team wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr 2020!

Book |

New book by GIGA Research Fellow Dr. Saskia Ruth-Lovell

In brief |

GIGA President Prof. Dr. Amrita Narlikar is part of latest Foreign Affairs expert survey

November 2019

Cooperation |

PINPoints is the biannual online publication of PIN. Each issue contains an overview of past and future events, reports of PIN related activities and, most importantly, articles with the latest developments and insights in international negotiation research.

Auszeichnung |

Zum zweiten Mal erhält ein*e Nachwuchsforschende*r des GIGA den Promotionspreis der Leibniz-Gemeinschaft. Dr. Felix Haaß wurde für seine Dissertation „Buying Democracy? The Political Economy of Foreign Aid, Power-Sharing Governments, and Post-Conflict Political Development“ ausgezeichnet.

Kurz notiert |

Diskussionsveranstaltung mit GIGA-Präsidentin Prof. Dr. Amrita Narlikar beim KörberForum in Hamburg.

Oktober 2019

Journal |

Die neue Ausgabe des Journal of Politics in Latin America bietet Analysen zu einer Vielzahl von Themen wie Rentenreformen in Chile, die Wahrnehmung politischer Korruption, die Rechte indigener Sprachen in Peru oder feministische Gesetzgeberinnen, Frauenrepräsentation und Karrierewege von Frauen in Argentinien.

Presseinformation |

Das GIGA hat ein neues Vorstandsmitglied: Prof. Dr. Eckart Woertz tritt heute seinen Posten als Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien an.

September 2019

Tagesspiegel Kolumne "Globale Gedanken" |

Prof. Amrita Narlikar teilt ihre Überlegungen zur Weltlage in der Kolumne „Globale Gedanken“ im Tagesspiegel.

Journal |

Das neue Journal of Current Southeast Asian Affairs behandelt unter anderem das Wiederaufleben der Ideologie in Indonesien, die Aufnahme von Timor-Leste in die ASEAN, die Interessen und Strategien der USA und EU in Südoastasien und weitere Themen aus der Region.

Presseinformation |

Unter der Leitung der renommierten Wissenschaftlerin will das Institut seine internationale Strahlkraft weiter ausbauen.

Journal |

“State and Society under Xi Jinping” ist der Schwerpunkt unser Sonderausgabe unseres Journal of Current Chinese Affairs. Die Autor*innen analysieren den ersten Fünf-Jahres-Plan von Xi Jingpin, persönliche Politik, Auslandspolitik und andere Aspekte seiner politischen Arbeit.

August 2019

Kurz notiert |

GIGA-Präsidentin Amrita Narlikar war Teil der Delegation von Bundesaußenminister Heiko Maas auf seiner Reise nach USA und Kanada.

Journal |

Die neue Ausgabe des GIGA Journal of Politics in Latin America bietet Hintergrundanalysen zu einer Bandbreite von Themen wie Verschwörungstheorien rund um den „Chacokrieg“, öffentliche Meinung zu Arbeitsgesetzen in Lateinamerika, föderale Verteilungspolitik in argentinischen Provinzen, digitalen Aktivismus in Brasilien.

Kurz notiert |

Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück.

Jubiläum |

Seit 2009 veröffentlicht das Institut alle hauseigenen Publikationen als Open Access. Die Inhalte sind seitdem weltweit kostenlos online zugänglich. Das GIGA feiert 2019 zehn Jahre Open Access seiner vier Zeitschriften, die seit kurzem in Kooperation mit SAGE Publishing erscheinen.

Auszeichnung |

Christine Berg, Mitarbeiterin in der Publikationsabteilung des GIGA, ist eine von drei Gewinnerinnen des IIAS Photo Contest 2019. Die Siegerfotos wurden im Rahmen der ICAS 11 in Leiden ausgezeichnet.

Juli 2019

Journal |

"The Making and Operation of Everyday Authoritarianism in Taiwan during the Cold War" ist der Schwerpunkt der neuesten Ausgabe unseres Journal of Current Chinese Affairs. Die Ausgabe zeigt den Einfluss des autoritären Regimes auf das Alltagsleben unter anderem an Beispielen wie Frauenarbeit, Zensur und Kriegsrhetorik.

Tagesspiegel Kolumne "Globale Gedanken" |

Prof. Amrita Narlikar teilt ihre Überlegungen zur Weltlage in der Kolumne „Globale Gedanken“ im Tagesspiegel.

Juni 2019

Kurz notiert |

GIGA-Präsidentin Amrita Narlikar und der ehemalige schwedische Ministerpräsident Carl Bildt eröffnen den 171. Bergedorfer Gesprächskreis

Kurz notiert |

Sommer des Wissens 2019 auf dem Hamburger Rathausmarkt: Das GIGA präsentiert mit Vorträgen und Aktionen Auszüge aus der aktuellen Forschungsarbeit zu den Themen Klimawandel und Migration, Jugendliche als Friedensakteure, Krieg in Syrien, öffentliche Investitionen in Entwicklungsländern und Open-Access-Publizieren.

Mai 2019

Tagesspiegel Kolumne "Globale Gedanken" |

Prof. Amrita Narlikar teilt ihre Überlegungen zur Weltlage in der Kolumne „Globale Gedanken“ im Tagesspiegel.

Kurz notiert |

Prof. Amrita Narlikar teilt ihre Überlegungen zur Weltlage in einer Kolumne „Globale Gedanken“ im Tagesspiegel.

Kurz notiert |

Leitungsteam des CliCCS und Prof. Dr. Amrita Narlikar präsentieren das Exzellenzcluster.

Tagesspiegel Kolumne "Globale Gedanken" |

Prof. Amrita Narlikar teilt ihre Überlegungen zur Weltlage in der Kolumne „Globale Gedanken“ im Tagesspiegel.

April 2019

Auszeichnung |

Die Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung zeichnet Dr. Elisabeth Bunselmeyer für ihre herausragende Dissertation zum Versöhnungsprozess nach dem Bürgerkrieg in Peru aus.

Auszeichnung |

Für ihren Fachbeitrag zu Populismus und institutionellem Wandel erhält Lateinamerikaforscherin Dr. Saskia Ruth-Lovell den Harrison-Preis der Political Studies Association 2018.

Seiten