Das GIGA und die G20

Deutschland hatte im Jahr 2017 die G20-Präsidentschaft inne. Das German Institute for Global and Area Studies (GIGA) betreibt seit vielen Jahren Spitzenforschung zu G20-relevanten Themen, darunter Global Governance, wirtschaftliche Entwicklung, Handel, Klimawandel, nachhaltige Entwicklung, Migration sowie Frieden und Sicherheit. Das Institut stellt dem G20-Prozess seine besondere Expertise direkt zur Verfügung. Das GIGA arbeitet zu globalen Fragen und bietet wertvolle Perspektiven aus Weltregionen, die sonst häufig vernachlässigt werden.

Das GIGA ist Mitglied des internationalen T20 (Think-20) Netzwerks, das vom ifw und DIE koordiniert wird. Es dient der G20 als „Ideenbank“ und betreibt forschungsbasierte Politikberatung. Jann Lay, Leiter des GIGA Forschungsschwerpunkts „Wachstum und Entwicklung“, hält den Co-Vorsitz der Task Force zur Agenda 2030. Senior Research Fellow André Bank ist Mitglied der T20 Task Force zu Erzwungener Migration.

Das GIGA ist außerdem im C20 (Civil-20) Netzwerk aktiv, einem internationalen Zusammenschluss zivilgesellschaftlicher Organisationen, der den Austausch kritischer Reflexion und politischer Perspektiven innerhalb der Zivilgesellschaft in den G20-Staaten und darüber hinaus fördert.

GIGA Forum | 07.11.2022

Globale Statuspolitik: Indien, Türkei und Indonesien auf dem G20-Gipfel und darüber hinaus

Bei diesem GIGA Forum fokussieren sich Expert:innen auf die Außenpolitik von Indien, der Türkei und Indonesien. Sie untersuchen die innenpolitischen Ursprünge und die Folgen ihrer Strategien zum Erlangen von Status sowie ihre Fähigkeit, eine sich verändernde globale Ordnung mitzugestalten.

GIGA Focus Global | 1/2017

Kann die G20 die Globalisierung sichern?

Die Globalisierung steckt in der Krise. Die G20 kann die Globalisierung nicht im Alleingang sichern, aber sie kann einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Lösungen zu suchen und zu ermöglichen. Dieser GIGA-Focus analysiert, warum die G20 gute Voraussetzungen mitbringt, diese Aufgabe in Angriff zu nehmen.

GIGA Distinguished Speaker Lecture Series | 27.09.2017

Die Zukunft des Multilateralismus: Die Rolle des G20-Prozesses

In seinem Vortrag wird Lars-Hendrik Röller, wirtschaftspolitischer Berater der Bundeskanzlerin, Einblicke in diesen Prozess der internationalen Zusammenarbeit und die Empfehlungen für globale Regularien bieten.

GIGA Focus Global | 6/2017

Die G20 unter argentinischer Präsidentschaft: Die Hamburger Versprechen umsetzen!

Am 1. Dezember 2017 hat Argentinien die Präsidentschaft der G20 von der deutschen Bundesregierung übernommen. Dies ist der richtige Zeitpunkt, um ein Fazit einer deutschen Präsidentschaft in unruhigen Zeiten zu ziehen. Außerdem können die in Aussicht gestellten Prioritäten Argentiniens bewertet werden.

Prof. Dr. Jann Lay

Lead Research Fellow / Leitung Forschungsschwerpunkt "Globalisierung und Entwicklung"

Kooperationsveranstaltung | 11.07.2018

Ein Jahr nach dem G20-Gipfel in Hamburg – Afrika in der deutschen und internationalen Politik

Die deutsche G20-Präsidentschaft hatte sich auf die Fahnen geschrieben, die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Afrika auf neue Füße zu stellen. Der Compact with Africa sollte mehr Privatinvestitionen und Infrastrukturprojekte in Afrika anstoßen. Ein gutes Jahr nach dem G20-Gipfel in Hamburg ist es an der Zeit die Ergebnisse der deutschen Afrika-Initiative kritisch zu beleuchten.

Foreign Affairs | 07.2017

The Real Power of the G-20

GIGA-Präsidentin Amrita Narlikar analysiert die Ergebnisse des G20-Gipfels in Hamburg und legt dar, dass der Gipfel herausragend war.

Kooperationsveranstaltung | 07.07.2017

G20's Focus on Free and Fair Trade for Sustainable Development

Unmittelbar vor Beginn des G20-Gipfels am Freitag in Hamburg kamen hochrangige Politiker:innen und Handelsexpert:innen zu einem Roundtable zusammen. Die Teilnehmenden betonten die Notwendigkeit sowohl weltweit ausgewogener Handelsregeln als auch ausländischer Investitionen in die Entwicklung.

GIGA Event | 17.06.2017

Die G20 im Kontext globaler Veränderungen: Erwartungen und Hoffnungen, Risiken und Herausforderungen

Die Globalisierung steht vor großen Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund analysiert die Diskussionsrunde, welchen Beitrag die G20 heute für die Welt leisten kann. Es wird diskutiert, wie die Legitimität und Effizienz dieser Schlüsselinstitution unter der deutschen Präsidentschaft gesteigert werden können.

GIGA Focus Global | 1/2017

Kann die G20 die Globalisierung sichern?

Die Globalisierung steckt in der Krise. Die G20 kann die Globalisierung nicht im Alleingang sichern, aber sie kann einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Lösungen zu suchen und zu ermöglichen. Dieser GIGA-Focus analysiert, warum die G20 gute Voraussetzungen mitbringt, diese Aufgabe in Angriff zu nehmen.

GIGA Focus Nahost | 3/2017

Strukturreformen in den Arabischen Golfstaaten – begrenzter Einfluss der G20

Dr. Thomas Richter

Lead Research Fellow / Leitung Forschungsschwerpunkt "Politische Veranwortlichkeit und Partizipation" Redaktion GIGA Focus Nahost

GIGA Focus Asien | 3/2017

Geschlechtergerechtigkeit als internationale Aufgabe: Indien in der G20

Dr. Daniel Neff

Ehemals Research Fellow

Foreign Affairs | 07.2017

The Real Power of the G-20

GIGA-Präsidentin Amrita Narlikar analysiert die Ergebnisse des G20-Gipfels in Hamburg und legt dar, dass der Gipfel herausragend war.

GIGA Focus Lateinamerika | 3/2017

Lateinamerikas Kampf gegen Korruption – das Ende der Straflosigkeit

Prof. Dr. Sabine Kurtenbach

Lead Research Fellow / Gesamtredaktion GIGA Focus Redaktion GIGA Focus Global

11.07.2018

Ein Jahr nach dem G20-Gipfel in Hamburg – Afrika in der deutschen und internationalen Politik

Kooperationsveranstaltung Museum für Völkerkunde: 11.07.2018 Organisation: German Institute for Global and Area Studies (GIGA), Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V., Afrika-Kollegium Hamburg

Ein Jahr nach dem G20-Gipfel in Hamburg – Afrika in der deutschen und internationalen Politik. Kooperationsveranstaltung mit dem Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft und dem Afrika-Kollegium Hamburg

Kooperationsveranstaltung | 11.07.2018

Ein Jahr nach dem G20-Gipfel in Hamburg – Afrika in der deutschen und internationalen Politik

Die deutsche G20-Präsidentschaft hatte sich auf die Fahnen geschrieben, die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Afrika auf neue Füße zu stellen. Der Compact with Africa sollte mehr Privatinvestitionen und Infrastrukturprojekte in Afrika anstoßen. Ein gutes Jahr nach dem G20-Gipfel in Hamburg ist es an der Zeit die Ergebnisse der deutschen Afrika-Initiative kritisch zu beleuchten.

GIGA Distinguished Speaker Lecture Series | 27.09.2017

Die Zukunft des Multilateralismus: Die Rolle des G20-Prozesses

In seinem Vortrag wird Lars-Hendrik Röller, wirtschaftspolitischer Berater der Bundeskanzlerin, Einblicke in diesen Prozess der internationalen Zusammenarbeit und die Empfehlungen für globale Regularien bieten.

Kooperationsveranstaltung | 20.07.2017

G20 and Indo-German Intergovernmental Consultations – Outcomes for Indo-German Business Relations

Die Deutsch-Indischen Regierungskonsultationen Ende Mai und der G20 Gipfel Anfang Juli setzen eine Reihe von Impulsen, die auch für deutsche Unternehmen zukunftsweisend sind. Wir möchten die Ergebnisse dieser politischen Prozesse mit Blick auf ihre Bedeutung für die deutsch-indischen Handels- und Investitionsbeziehungen beleuchten und einordnen.

Der Tagesspiegel | Interview | 30.11.2018

G20-Gipfel: Warum Krawalle auch etwas Gutes haben

Tagesschau 24 | Interview | 07.07.2017

Schwellenländer beim G20-Gipfel

Dr. Margot Schüller

Senior Research Fellow

Benachrichtigungen

Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

Soziale Medien

Folgen Sie uns