Prof. Dr. Jann Lay

Lead Research Fellow | Leitung Forschungsschwerpunkt "Globalisierung und Entwicklung"

Prof. Dr. Jann Lay

  • Kurzer Lebenslauf

    • 10/2015 - 10/2018: Komm. Direktor des GIGA Instituts für Afrika-Studien

    • Seit 2015: Apl. Prof. an der Georg-August-Universität Göttingen

    • 2009 - 2015: Junior-Professor an der Georg-August-Universität Göttingen

    • Seit 2009: Leiter des GIGA Forschungsschwerpunktes 3 "Sozioökonomische Entwicklung in der Globalisierung"

    • 2007 - 2009: Leiter des Forschungsbereichs “Armutsminderung und Entwicklung” am Institut für Weltwirtschaft in Kiel

    • 2002 - 2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Weltwirtschaft in Kiel

    • Seit 2002: Tätigkeit als Berater unter anderem für Weltbank, Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) und das OECD Development Centre

    • 2002: Berater, OECD Development Centre, Paris

    • 2001: Forschungsassisstent, Instituto de Investigaciones Socio-Económicas, La Paz, Boliva

    • Studium: Promotion an der Georg-August-Universität, Göttingen, Dr.rer.pol. (summa cum laude), Dissertation über ‘Evaluating the Poverty and Distributional Impact of Economic Policies and External Shocks Combining Macro and Micro Approaches: Three Case Studies from Latin America’; Studium der Volkswirtschaftslehre (Diplom-Volkswirt) an der Christian-Albrechts-Universität Kiel; Grundstudium an den Universitäten Otto-Friedrich-Universität, Bamberg, Universidad de Alcalá, Alcalá de Henares, Spanien; University of California, Los Angeles, United States

    Aktuelle Forschung

    • Informelles Unternehmertum in Entwicklungsländern

    • Strukturwandel und seine Armuts- und Verteilungswirkungen

    • Natürliche Ressourcen, wirtschaftliche Entwicklung und Konflikte

    Länder und Regionen

    • Afrika

    Forschungsschwerpunkte


    Mitgliedschaften

    • Rat für nachhaltige Entwicklungspolitik der Stadt Hamburg, Gremienmitgliedschaft, 2018 - 2020
    • W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Beiratsmitglied, 2015 - 2022
    • Entwicklungsökonomischer Ausschuss, Verein für Socialpolitik, Mitgliedschaft in Komitee, Sektion oder Arbeitsgruppe, seit 2010
    • International Association for Research in Income and Wealth, Mitgliedschaft in disziplinärem Fachverband oder Netzwerk, seit 2009

    Prof. Dr. Jann Lay

    Lead Research Fellow / Leitung Forschungsschwerpunkt "Globalisierung und Entwicklung"

    T. +49 40 42825-763jann.lay@giga-hamburg.de


    Journal of the Association of Environmental and Resource Economists

    "Stepping Down the Ladder": The Impacts of Fossil Fuel Subsidy Removal in a Developing Country

    This paper provides quasi-experimental evidence from Ghana on the impact of fossil fuel subsidy removal on cooking fuel choices.

    Hannes Greve

    Ehemals GIGA-Teammitglied

    Land Use Policy | 02.2024

    Large-Scale Acquisitions of Communal Land in the Global South: Assessing the Risks and Formulating Policy Recommendations

    This article conceptualises and empirically assesses the socioeconomic and environmental risks of large-scale land acquisitions (LSLAs) for communal lands in the Global South.

    GIGA Working Papers | 11.2023

    From Fields to Factories: Special Economic Zones, Foreign Direct Investment, and Labour Markets in Vietnam

    Die Studie untersucht die Auswirkungen von Sonderwirtschaftszonen in Vietnam auf den lokalen Arbeitsmarkt. Diese Zonen führen zu einer raschen Verlagerung der Beschäftigung hin zum verarbeitenden Gewerbe, was Lohnsteigerungen und mehr formelle Beschäftigung schafft. Frauen und jüngere Menschen profitieren davon am stärksten.

    GIGA Working Papers | 06.2023

    Digitalisation and Labour Markets in Developing Countries

    Die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitsmärkte sind weltweit zu spüren. Im Globalen Süden wird der Internetzugang ausgeweitet, digitale Plattformen verbreiten sich, aber Zugang zu und Nutzung von digitalen Technologien ist noch nicht überall gegeben. Wir untersuchen die Auswirkungen einiger dieser digitalen Trends auf den Arbeitsmarkt.

    GIGA Focus Global | 2/2023

    Digital Skills in the Global South: Gaps, Needs, and Progress

    Das Aufkommen von KI-gesteuerten Chatbots hat viele Menschen dazu veranlasst, über die für eine "digitale Zukunft der Arbeit" erforderlichen Fähigkeiten nachzudenken. Dieser GIGA Focus befasst sich mit den digitalen Kompetenzen im Globalen Süden.

    Forschungsprojekt | 01.07.2022 - 31.03.2023

    Platforms and Online Workers in India and Africa: Challenges and Opportunities for Decent Work

    Technological advances and digitalisation are rapidly transforming the world of work, and the emergence of online labour platforms is one manifestation of this. The resulting labour market outcomes and dynamics are not well understood, particularly in the Global South. This project consists of a series of four studies that contribute to understanding the characteristics and dynamics of online work in India and selected African countries.
    GIZ, 2022-2023

    Forschungsprojekt | 01.01.2022 - 31.12.2022

    Land-Based Investments in Global Supply Chains and the Protection of Vulnerable Groups

    The second phase of the research project “Large-Scale Land Acquisitions, Rural Change, and Social Conflict” focuses on the socio-economic impact of large-scale land acquisitions (LSLA) on local populations, particularly in terms of communal land rights and indigenous groups. Furthermore, it investigates the relationship between LSLA and global (agricultural) supply chains. The project aims to synthesise existing research and generate new evidence at the intersection of rural development and sustainable production and consumption.
    BMZ, 2022

    Forschungsprojekt | 01.01.2021 - 31.12.2024

    Digital Transformation Lab (DigiTraL): Digital Diplomacy and Statecraft

    The Digital Transformation Lab (DigiTraL) is funded by the Federal Foreign Office. Its first leg “Digital Diplomacy and Statecraft” focuses on how digitalisation offers new opportunities, challenges, and instruments for foreign policy. It will identify the options and (security) threats of digitalisation to develop timely responses of (digital) diplomacy.
    FFO, 2021-2024

    Forschungsprojekt | 01.09.2020 - 31.08.2026

    Merian Institute for Advanced Studies in Africa (MIASA)

    MIASA, based at the University of Legon, Ghana, is one of five Maria Sibylla Merian Centres for Advanced Studies, funded by the German Ministry for Education and Research. Its overall aim is to work towards a reduction of global asymmetries in knowledge production and bridging the cultural divide between anglophone and francophone Africa. MIASA's thematical focus is on sustainable governance. The GIGA contributes to the Interdisciplinary Fellow Group on ‘Sustainable Rural Transformation’ and its outreach activities.
    BMBF, 2020-2026

    Frankfurter Rundschau | Zitat | 02.04.2023

    Uganda und Tansania: Wenn gute Bildung nicht genug ist

    Viele junge Menschen in Tansania und Uganda haben keine berufliche Zukunft. Es fehlen Jobs. Eine Frankfurter Initiative hilft ihnen, für sich und andere eine Perspektive zu schaffen. GIGA-Experte Prof. Dr. Jann Lay kommentiert.

    Deutsche Welle | Erwähnung | 28.02.2022

    Was Entwicklungsministerin Schulzes erste Afrika-Reise verrät

    Ihre erste Reise als Entwicklungsministerin führt Svenja Schulze nach Afrika. Ein Zeichen, dass Afrika auch für sie eine große Bedeutung hat. Aber sonst will die Neue einiges anders machen als ihr Vorgänger. Mit Einschätzungen von Prof. Dr. Jann Lay.

     

    Stuttgarter Zeitung | Interview | 27.08.2021

    Afrika muss noch wichtiger werden

    Seminar | 17.01.2024

    Land Rights for Sustainable Development - The Role of Data

    European Commission InfoPoint Conference, Brussels / hybrid event Dr. Christoph Kubitza (Panelbeitragende:r), Prof. Dr. Jann Lay (Panelbeitragende:r)

    Lehre | Georg-August-Universität Göttingen | 2023

    Controversies in Development Economics

    Georg-August-Universität Göttingen Göttingen Deutschland

    Lehre | Georg-August-Universität Göttingen | 2023

    Development Economics III: Regional Perspectives in Development Economics

    Georg-August-Universität Göttingen Göttingen Deutschland

    Lehre | Georg-August-Universität Göttingen | 2022

    Controversies in Development Econonomics

    Georg-August-Universität Göttingen Göttingen Deutschland

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns