Wonach suchen Sie?
GIGA Talk

Die Schattenpandemie: Strategien gegen sexualisierte Gewalt während COVID-19

Datum

20.10.2021

Beginn

14:00 Uhr (MEZ)

Ende

15:30 Uhr (MEZ)

In den vergangenen zwei Jahrzehnten gelang es Frauenbewegungen auf der ganzen Welt, das endemische Problem der Gewalt gegen Frauen sichtbar zu machen – und zu politisieren. Die Art und Weise, wie Regierungen mit diesem Problem umgehen, ist jedoch von Land zu Land sehr unterschiedlich.

Schon vor der COVID-19-Pandemie berichtete die Weltgesundheitsorganisation, dass eine von drei Frauen häusliche Gewalt durch einen Partner oder sexualisierte Gewalt durch andere Personen erfährt. Als COVID-19 ausbrach, stieg das Risiko geschlechtsbezogener Gewalt weiter an, insbesondere im häuslichen Bereich. Die Menschen wurden aufgefordert, zu Hause zu bleiben, und gleichzeitig standen die Haushalte unter großem finanziellen und emotionalen Druck. Viele Studien zeigen einen Anstieg der Gewalt gegen Frauen und Kinder seit März 2020, auch in Ländern des Globalen Südens.

Gegenmaßnahmen von Regierungen konzentrieren sich auf Notfalltelefonnummern und Online-Ressourcen. Darüber hinaus war die Aufrechterhaltung von Gesundheits-, Rechts- und Sozialdiensten zur Prävention und Behandlung von Gewalt gegen Frauen eine große Herausforderung. In diesem GIGA Forum/GIGA Gespräch werden erste Ergebnisse einer Studie vorgestellt, die von Merike Blofield in Zusammenarbeit mit der Lancet Commision on GBV and Maltreatment of Young People geleitet wird. Die Veranstaltung befasst sich mit häuslicher und sexualisierter Gewalt während der COVID-19-Pandemie und konzentriert sich dabei auf lateinamerikanische Länder sowie auf Uganda, Südafrika, Libanon, Ägypten, die Türkei, Indonesien und Bangladesch. Die Expertinnen geben auch Handlungsempfehlungen an die Politik.

Sprecherinnen: Asma Khalifa ist Doctoral Researcher am GIGA Institut für Nahost-Studien.

Nancy Madera ist Doktorandin an der Universidad Nacional de San Martín in Argentinien.

Johanna Pieper ist Doctoral Researcher am GIGA Institut für Lateinamerika-Studien.

Kommentatorinnen: Dr. Felicia Knaul ist Professorin für Public Health an der University of Miami, Direktorin des UM Institute for the Advanced Study of the Americas und Ko-Vorsitzende der Lancet Commission on GBV and Maltreatment of Young People.

Dr. Beverley Essue ist außerordentliche Professorin für Globale Gesundheit an der University of Toronto und wissenschaftliche Beraterin der Lancet Commission on GBV and Maltreatment of Young People.

Dr. Shanaaz Mathews ist Direktorin des Children's Institute und Professorin für Gesundheitswissenschaften an der University of Cape Town sowie Kommissarin der Lancet Commission on GBV and Maltreatment of Young People.

Moderation: Dr. Merike Blofield ist Direktorin des GIGA Instituts für Lateinamerika-Studien und Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Hamburg.

Mittwoch, 20. Oktober 2021 | 14:00-15:30 Uhr (CET).



Anmeldung

Wir möchten Sie bitten, sich für diese Veranstaltung anzumelden. Die Anmeldung ist kostenlos. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Sollten Sie diese E-Mail nicht erhalten (überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner), wenden Sie sich bitte an uns: events@giga-hamburg.de. Ihren persönlichen Teilnahme-Link und weitere Informationen erhalten Sie vor Beginn der Online-Veranstaltung per E-Mail. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien des GIGA einverstanden. Wir werden unsere Datenschutzhinweise bei Bedarf aktualisieren. Die aktuelle Version finden Sie unter: https://www.giga-hamburg.de/de/datenschutz/.

Das GIGA nimmt die Coronavirus-Situation sehr ernst. Alle unsere Veranstaltungen finden bis auf Weiteres ausschließlich im digitalen Raum statt und Team GIGA arbeitet von zuhause aus. Wir freuen uns, Ihnen ohne Einschränkung alle Produkte des GIGA anbieten zu können.

Weitere Inhalte zum Thema