Als eines der führenden außeruniversitären Forschungseinrichtungen bündelt das GIGA wissenschaftliche Expertise zu den Weltregionen Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost. Unter dem Dach des GIGA forschen die WissenschaftlerInnen in vier Regionalinstituten zu den jeweiligen Entwicklungen vor Ort. Die Institute sind zentrale Knotenpunkte für nationale und europäische Forschungsnetzwerke und Fachverbände, die sich diesen Regionen widmen.

Die Regionalinstitute stellen das gesamte wissenschaftliche Personal am GIGA. Die ExpertInnen kommen aus verschiedenen Fachrichtungen. Sie forschen in den vier Regionen übergreifenden, thematischen Forschungsschwerpunkten des GIGA und sind in der Regel auf eine Weltregion spezialisiert.


Afrika Grafik

GIGA Institut für Afrika-Studien (IAA)

Region: Afrika (ohne Nordafrika)


Asien Grafik

GIGA Institut für Asien-Studien (IAS)

Region: Nordostasien, Südostasien, Südasien, Australasien


Lateinamerika Grafik

GIGA Institut für Lateinamerika-Studien (ILAS)

Region: Süd- und Mittelamerika, Karibik


Nahost Grafik

GIGA Institut für Nahost-Studien (IMES)

Region: Nordafrika, Naher und Mittlerer Osten