GIGA Focus Global ,

Südkorea als globaler Akteur: Internationale Beiträge in Entwicklung und Sicherheit

GIGA Focus | Global | Nummer 01 | | ISSN 1862-3581

Im Dezember 2011 hat Südkorea das "Hochrangige Forum zur Wirksamkeit der Entwicklungszusammenarbeit" ausgerichtet. Im März 2012 wird es Gastgeber des "Gipfels zur nuklearen Sicherheit" sein. Beide Großveranstaltungen unterstreichen die Ambitionen Südkoreas, sich in der globalen Entwicklungszusammenarbeit und Sicherheit stärker einzubringen.

Analyse
Mit der Nationalen Sicherheitsstrategie "Global Korea" verfolgt Präsident Lee Myungbak eine Politik der internationalen Beiträge. Auslandseinsätze des südkoreanischen Militärs und verstärkte Entwicklungszusammenarbeit sind Ausdruck dieser Maßgabe. Allerdings spielen dabei nicht nur humanitäre Gründe eine Rolle, sondern auch der Wunsch nach globaler Sichtbarkeit, Anerkennung und Einfluss.

  • Ende 2009 wurde Südkorea in den Ausschuss für Entwicklungshilfe der OECD aufgenommen, nachdem das Land bei diesem noch zehn Jahre zuvor den Status eines Empfängerlandes inne hatte. Seit der Aufnahme hat Südkorea nicht nur seine Ausgaben für Entwicklungszusammenarbeit erhöht, sondern auch die regierungsinterne Koordination verbessert.

  • Bei den Auslandseinsätzen setzt Südkorea seine Priorität auf nicht-militärische Aufträge, wie etwa den zivilen Wiederaufbau, politische Beratung oder medizinische Unterstützung. Gleichzeitig dienen die Missionen dazu, die Reputation des Landes zu steigern.

  • Die Politik der internationalen Beiträge soll als diplomatisches Instrument genutzt werden. Daher lassen sich die Bemühungen in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit und Auslandseinsätze kaum von nationalen Interessen trennen.

  • Im Rahmen der internationalen Beiträge setzt sich Südkorea erreichbare Ziele. Auf diese Weise wird bei den Kooperationspartnern Vertrauen geschaffen, welches die Verhandlungsmacht auf globaler Ebene stärken kann.

GIGA-Forschung zum Thema

GIGA Focus Tabs

Vorgeschlagene Zitierweise

Olbrich, Philipp, und David Shim (2012), Südkorea als globaler Akteur: Internationale Beiträge in Entwicklung und Sicherheit, GIGA Focus Global, 01, urn:nbn:de:0168-ssoar-287085

Impressum

Creative Commons

Open Access

Der GIGA Focus ist eine Open-Access-Publikation. Sie kann kostenfrei im Internet gelesen und heruntergeladen werden unter www.giga-hamburg.de/giga-focus und darf gemäß den Bedingungen der Creative-Commons-Lizenz Attribution-No Derivative Works 3.0 frei vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden. Dies umfasst insbesondere: korrekte Angabe der Erstveröffentlichung als GIGA Focus, keine Bearbeitung oder Kürzung.

Das GIGA German Institute of Global and Area Studies – Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien in Hamburg gibt Focus-Reihen zu Afrika, Asien, Lateinamerika, Nahost und zu globalen Fragen heraus. Der GIGA Focus wird vom GIGA redaktionell gestaltet. Die vertretenen Auffassungen stellen die der Autoren und nicht unbedingt die des Instituts dar. Die Autoren sind für den Inhalt ihrer Beiträge verantwortlich. Irrtümer und Auslassungen bleiben vorbehalten. Das GIGA und die Autoren haften nicht für Richtigkeit und Vollständigkeit oder für Konsequenzen, die sich aus der Nutzung der bereitgestellten Informationen ergeben. Auf die Nennung der weiblichen Form von Personen und Funktionen wird ausschließlich aus Gründen der Lesefreundlichkeit verzichtet.

Gesamtredaktion GIGA Focus: Prof. Dr. Sabine Kurtenbach
Redaktion GIGA Focus Global: Prof. Dr. Sabine Kurtenbach