GIGA Focus Global ,

Globale Trends in der Innovationspolitik: Best Practice für alle?

GIGA Focus | Global | Nummer 01 | | ISSN 1862-3581

In immer mehr Ländern orientieren sich politische Entscheidungsträger an den Erkenntnissen der Innovationsforschung. Vor allem das Konzept des "Nationalen Innovationssystems" verspricht konkrete Ansatzpunkte für Politikmaßnahmen zu liefern, welche die Wettbewerbsfähigkeit des Landes in Zeiten der Globalisierung aufzubauen bzw. zu erhalten vermögen.

Analyse
Das heutige Verständnis von wirtschaftlicher Entwicklung als einen Prozess der Generierung, Diffusion und Anwendung technologischen Wissens verweist auf die Notwendigkeit einer verbesserten Abstimmung zwischen der Wirtschaft und anderen gesellschaftlichen Teilsystemen wie dem Bildungs- und dem Wissenschaftssystem. Mit der selektiven Übernahme von Ideen aus der Forschung zu Innovationssystemen hat sich unter den Ländern inzwischen ein globaler und relativ uniformer Trend zur Bewältigung dieses Koordinationsproblems herausgebildet.

  • Als allgemeines Ziel haben viele Staaten enorme Steigerungen der Ausgaben für F&E vorgesehen. Es kann erwartet werden, dass sehr viele weitere Staaten dem Beispiel folgen, um nicht von den vorauseilenden Ländern abgehängt zu werden. Allerdings stellen die verwendeten F&E-Indikatoren nur auf ein eingeengtes Verständnis von interaktivem Lernen und Kompetenzbildung ab.

  • Dieser eingeengte Fokus spiegelt sich in der tendenziellen Überbetonung des Hightech-Sektors in den nationalen Innovationspolitiken wider. Von diesem Sektor wird eine besonders hohe Zahl von Innovationen erwartet. Oft wird hierbei übersehen, dass Innovationen auch in Lowtech-Industrien häufig sind und einen wichtigen Beitrag zu Wachstum und Beschäftigung leisten können.

  • Die räumliche Zusammenführung von Bildungseinrichtungen, Forschungsinstituten und Unternehmen soll die Diffusion von Wissen und somit die Kommerzialisierung von Technologien beschleunigen. Empirische Untersuchungen zeigen, dass die staatliche Forcierung von Netzwerkeffekten in der Regel fehlschlägt.

  • Der Blick auf Praktiken anderer Länder kann hilfreich für die Formulierung von nationalen Innovationspolitiken sein, sofern beachtet wird, dass diese Praktiken Resultat his­torischer Prozesse sind und sich somit der direkten Übernahme entziehen.

GIGA-Forschung zum Thema

GIGA Focus Tabs

Vorgeschlagene Zitierweise

Conlé, Marcus, und David Shim (2009), Globale Trends in der Innovationspolitik: Best Practice für alle?, GIGA Focus Global, 01, urn:nbn:de:0168-ssoar-274546

Impressum

Creative Commons

Open Access

Der GIGA Focus ist eine Open-Access-Publikation. Sie kann kostenfrei im Internet gelesen und heruntergeladen werden unter www.giga-hamburg.de/giga-focus und darf gemäß den Bedingungen der Creative-Commons-Lizenz Attribution-No Derivative Works 3.0 frei vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden. Dies umfasst insbesondere: korrekte Angabe der Erstveröffentlichung als GIGA Focus, keine Bearbeitung oder Kürzung.

Das GIGA German Institute of Global and Area Studies – Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien in Hamburg gibt Focus-Reihen zu Afrika, Asien, Lateinamerika, Nahost und zu globalen Fragen heraus. Der GIGA Focus wird vom GIGA redaktionell gestaltet. Die vertretenen Auffassungen stellen die der Autoren und nicht unbedingt die des Instituts dar. Die Autoren sind für den Inhalt ihrer Beiträge verantwortlich. Irrtümer und Auslassungen bleiben vorbehalten. Das GIGA und die Autoren haften nicht für Richtigkeit und Vollständigkeit oder für Konsequenzen, die sich aus der Nutzung der bereitgestellten Informationen ergeben. Auf die Nennung der weiblichen Form von Personen und Funktionen wird ausschließlich aus Gründen der Lesefreundlichkeit verzichtet.

Gesamtredaktion GIGA Focus: Prof. Dr. Sabine Kurtenbach
Redaktion GIGA Focus Global: Prof. Dr. Sabine Kurtenbach

Aktuelle Publikationen der AutorInnen

Markus Conlé / Rainer Frietsch / Axel Karpenstein / Peter Neuhäusler / Yun Schüler-Zhou / Margot Schüller / Iris Wieczorek

Monitoring des Asiatisch-Pazifischen Forschungsraums (APRA) mit Schwerpunkt China

Kooperation International, 2019

Marcus Conlé

Architectural Innovation in China: The Concept and its Implications for Institutional Analysis

Duisburger Arbeitspapiere Ostasienwissenschaften, 2015, 104

David Shim

Visual Politics and North Korea: Seeing is Believing

London/New York: Routledge, 2014