Fachinformationsverbund FIV-IBLK


Fachinformationsverbund FIV-IBLK

Der FIV – Fachinformationsverbund "Internationale Beziehungen und Länderkunde" ist ein Zusammenschluss von elf unabhängigen deutschen Forschungsinstituten, die zusammen ein Informationsnetzwerk bilden. Der Verbund stellt Fachinformation für Wissenschaft und politische Praxis sowie für die fachlich interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung. Er nimmt damit eine bundesweite Informationsaufgabe wahr, wie sie in den Fachinformationsprogrammen der Bundesregierung seit 1974 beschrieben wird.


Datenbasis WAO – World Affairs Online

Das gemeinsame Produkt der FIV-Mitglieder ist die Datenbasis WAO – World Affairs Online, eine der größten sozialwissenschaftlichen Literaturdatenbasen in Europa mit Schwerpunkten auf globalen und regionalen, außen- und sicherheitspolitischen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen. Sie enthält über 859.000 Literaturnachweise, besonders Zeitschriften- und Buchaufsätze sowie grauer Literatur.

Sie stellt eine konzentrierte Literaturauswahl in den Fachgebieten Internationale Beziehungen und Regionalwissenschaften/Länderkunde mit Schwerpunkten in der Außen- und Sicherheitspolitik und der Europapolitik dar und wird kooperativ unter maßgeblicher Beteiligung des GIGA Informationszentrums aufgebaut. Die hohe Qualität dieser Datenbank wird durch eine sehr differenzierte inhaltliche Erschließung mit Sach- und Regionalklassen und dem multilingualen "European Thesaurus International Relations and Area Studies" – einem Gemeinschaftsprodukt europäischer Forschungsinstitute erzielt. Die Datenbasis WAO ist zugänglich über das Portal Ireon und über weitere Online-Zugänge.


FIV-Mitglieder

Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), GIGA German Institute of Global and Area Studies, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft, Deutsch-Französisches Institut (dfi), Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS), Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), Bonn International Center for Conversion (BICC), Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH), Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE).


IREON – Fachportal Internationale Beziehungen und Länderkunde

www.ireon-portal.de

Zentraler Zugang zur wissenschaftlichen Literatur im Fachgebiet Internationale Beziehungen und Länderkunde

Was bietet Ireon thematisch?
IREON ermöglicht die systematische Suche nach Zeitschriften- und Buchaufsätzen, Konferenzpapieren, Forschungspapieren und Studien, amtlichen Veröffentlichungen, Fachbüchern sowie Internationalen Abkommen zu folgenden Themengebieten:

  • außen- und sicherheitspolitische Fragen
  • Fragen der internationalen und entwicklungspolitischen Zusammenarbeit
  • internationale wirtschaftspolitische Fragen
  • europapolitische und transatlantische Themen
  • regional- und länderbezogene Fragen weltweit
  • auswärtige Kulturpolitik

Jeder Titel eines Suchergebnisses enthält Informationen zu Verfügbarkeit und Bezugsmöglichkeiten der Materialien; elektronische Literatur, die frei zugänglich ist, kann direkt aus der Trefferliste heraus aufgerufen werden.

Außerdem ermöglicht das IREON-Portal unter dem Menüpunkt "Schlagwörter / Thesaurus" einen Online-Zugriff auf den mehrsprachigen Europäischen Thesaurus Internationale Beziehungen und Länderkunde.

Welche Datenbank-Bestände werden angeboten?
In IREON sind derzeit folgende Datenbanken getrennt oder gemeinsam durchsuchbar:

  • WAO – World Affairs Online
  • WAO – Abkommen
  • ECONIS
  • Sciences Po
  • FES – Bibliotheksdatenbank der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • LITDOK der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
  • Online Contents-Dienst Internationale Beziehungen und Länderkunde