GIGA Focus Global

Die regionale Dimension des Afghanistankonfliktes in Obamas „AfPak-Strategie“: Lessons Learned?

GIGA Focus | Global | Number 07 | | ISSN 1862-3581

Mit einer Großoffensive geht die US-Armee seit Anfang Juli gegen Aufständische in der südafghanischen Provinz Helmand vor, die als Hochburg der Taliban und Zentrum des Opiumanbaus gilt. Vor den afghanischen Präsidentschaftswahlen sollen so von den Taliban kontrollierte Gebiete zurückgewonnen werden.

Analyse
Seit dem Amtsantritt der Regierung Obama wurden in der US-amerikanischen Afghanistanstrategie Kurskorrekturen vorgenommen. Diese sind in einem Weißpapier vom März 2009 dargelegt. Das Strategiepapier identifiziert den afghanisch-pakistanischen Problemnexus als Bedrohung der globalen Sicherheit und dessen Lösung als grundlegendes Interesse der USA. Fraglich bleibt, ob damit der bisher vernachlässigten regionalen Dimension des Konfliktes ausreichend Rechnung getragen wird.

  • Als Antwort auf das Erstarken der Milizen im Nordwesten Pakistans führt die pakistanische Armee seit dem Frühsommer eine Offensive in der Nordwestlichen Grenzprovinz (North-West Frontier Province – NWFP) durch. Die Gefechte haben um die zwei Millionen Binnenflüchtlinge zur Folge.

  • Dies zeigt, dass es den Aufständischen nicht nur gelungen ist, taktische Erfolge gegen die internationalen Streitkräfte in Afghanistan zu verbuchen, sondern auch, die Kämpfe auf pakistanisches Territorium auszuweiten.

  • Hinzu kommt politische Unsicherheit in Afghanistan, denn die interne wie die internationale Unterstützung für Präsident Hamid Karzai erscheint brüchig. Beobachter befürchten eine weitere Eskalation der Gewalt, sollte er am 20. August 2009 nicht mit deutlichem Vorsprung wiedergewählt werden.

  • Seit dem Amtsantritt Obamas steht das US-amerikanische Vorgehen in Afghanistan auf dem Prüfstand. Die Ernennung Richard Holbrookes zum Sonderbeauftragen für Afghanistan und Pakistan sowie die Aufstockung der US-Truppen in Afgha­nis­tan um mindestens 17.000 Soldaten weisen auf einen Strategiewechsel und eine Priorisierung des Afghanistan-Pakistan-Nexus in der US-amerikanischen Außen­politik hin.

Related Research at the GIGA

GIGA Focus Tabs

Suggested Citation Style

Hanif, Melanie (2009), Die regionale Dimension des Afghanistankonfliktes in Obamas „AfPak-Strategie“: Lessons Learned?, GIGA Focus Global, 07, urn:nbn:de:0168-ssoar-275050

Imprint

Creative Commons

Open Access

The GIGA Focus is an Open Access publication and can be read on the Internet and downloaded free of charge at www.giga-hamburg.de/en/giga-focus. According to the conditions of the Creative-Commons license Attribution-No Derivative Works 3.0 this publication may be freely duplicated, circulated and made accessible to the public. The particular conditions include the correct indication of the initial publication as GIGA Focus and no changes in or abbreviation of texts.

The GIGA German Institute of Global and Area Studies – Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien in Hamburg publishes the Focus series on Africa, Asia, Latin America, the Middle East and global issues. The GIGA Focus is edited and published by the GIGA. The views and opinions expressed are solely those of the authors and do not necessarily reflect those of the institute. Authors alone are responsible for the content of their articles. GIGA and the authors cannot be held liable for any errors and omissions, or for any consequences arising from the use of the information provided.

General Editor GIGA Focus Series: Prof. Dr. Sabine Kurtenbach
Editor GIGA Focus Global: Prof. Dr. Sabine Kurtenbach

Recent Publications by the Authors

Philip Nel / Dirk Nabers / Melanie Hanif

Regional Powers and Global Redistribution

special issue of Global Society, 26, 2012, 3, 279-287

Melanie Hanif

Indian Involvement in Afghanistan in the Context of the South Asian Security System

Journal of Strategic Security, 3, 2010, 2, 13-26

Nadine Godehardt / Melanie Hanif / Ryoma Sakaeda

Sicherheitspolitische Herausforderungen der Regierung Obama in Asien

GIGA Focus Asia, 01/2009