GIGA Focus Global

Die Außenhandelskooperation der USA mit Asien

Number 11 | 2012 | ISSN: 1862-3581


  • Die US-Außenhandelspolitik und ihre Bedeutung für den Arbeitsmarkt ist eines der bestimmenden Themen der amerikanischen Wirtschaftspolitik. Insbesondere die Handelsbeziehungen zu China sind dabei äußerst umstritten.

    Analyse Die US-Regierung unter Präsident Barack Obama hat seit November 2011 mit ihrer "Wendung nach Asien" verkündet, das militärische, außenpolitische und wirtschaftliche Engagement der USA im asiatisch-pazifischen Raum zu intensivieren. Eine zentrale Stellung kommt dabei einem geplanten Freihandelsabkommen, der sogenannten Transpazifischen Partnerschaft (TPP) zu, welche bei erfolgreichem Abschluss das bisher umfassendste und weitreichendste Handelsabkommen im asiatisch-pazifischen Raum darstellen würde.

    • Zurzeit nehmen weder China noch Japan – die dritt- und viertgrößten Handelspartner der USA (nach Kanada und Mexiko) – an den Verhandlungen zur TPP teil. Der ursprünglich geplante Abschluss der Verhandlungen wurde inzwischen von November 2012 in das Jahr 2013 verschoben.

    • Sowohl in Japan als auch in den USA sind innenpolitische Gründe das Haupthindernis für eine Teilnahme Japans an den TPP-Verhandlungen.

    • Die Handelsbeziehungen zu China bergen gegenwärtig reichlich Konfliktpotential: Hierzu zählen unter anderem die Festsetzung von US-Zöllen auf chinesische Solarimporte, Anti-Dumping-Klagen betreffend den Automobilsektor sowie Untersuchungen zu möglichen Sicherheitsrisiken chinesischer Investitionen in den USA.


    Footnotes


      Die US-Außenhandelspolitik und ihre Bedeutung für den Arbeitsmarkt ist eines der bestimmenden Themen der amerikanischen Wirtschaftspolitik. Insbesondere die Handelsbeziehungen zu China sind dabei äußerst umstritten.

      Analyse Die US-Regierung unter Präsident Barack Obama hat seit November 2011 mit ihrer "Wendung nach Asien" verkündet, das militärische, außenpolitische und wirtschaftliche Engagement der USA im asiatisch-pazifischen Raum zu intensivieren. Eine zentrale Stellung kommt dabei einem geplanten Freihandelsabkommen, der sogenannten Transpazifischen Partnerschaft (TPP) zu, welche bei erfolgreichem Abschluss das bisher umfassendste und weitreichendste Handelsabkommen im asiatisch-pazifischen Raum darstellen würde.

      • Zurzeit nehmen weder China noch Japan – die dritt- und viertgrößten Handelspartner der USA (nach Kanada und Mexiko) – an den Verhandlungen zur TPP teil. Der ursprünglich geplante Abschluss der Verhandlungen wurde inzwischen von November 2012 in das Jahr 2013 verschoben.

      • Sowohl in Japan als auch in den USA sind innenpolitische Gründe das Haupthindernis für eine Teilnahme Japans an den TPP-Verhandlungen.

      • Die Handelsbeziehungen zu China bergen gegenwärtig reichlich Konfliktpotential: Hierzu zählen unter anderem die Festsetzung von US-Zöllen auf chinesische Solarimporte, Anti-Dumping-Klagen betreffend den Automobilsektor sowie Untersuchungen zu möglichen Sicherheitsrisiken chinesischer Investitionen in den USA.



      Dr. Nicola Nymalm

      Formerly Associate

      nicola.nymalm@giga-hamburg.de

      Elmira Schaltuganow




      Imprint

      The GIGA Focus is an Open Access publication and can be read on the Internet and downloaded free of charge at www.giga-hamburg.de/en/publications/giga-focus. According to the conditions of the Creative-Commons license Attribution-No Derivative Works 3.0 this publication may be freely duplicated, circulated and made accessible to the public. The particular conditions include the correct indication of the initial publication as GIGA Focus and no changes in or abbreviation of texts.

      The German Institute for Global and Area Studies (GIGA) – Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien in Hamburg publishes the Focus series on Africa, Asia, Latin America, the Middle East and global issues. The GIGA Focus is edited and published by the GIGA. The views and opinions expressed are solely those of the authors and do not necessarily reflect those of the institute. Authors alone are responsible for the content of their articles. GIGA and the authors cannot be held liable for any errors and omissions, or for any consequences arising from the use of the information provided.

      GIGA Focus Global | 10/2014

      Multilaterale Alleingänge? Die G20 als globales Forum nationaler Politik

      Nele Noesselt

      Formerly Research Fellow

      GIGA Focus International Edition English | 3/2013

      ASEAN–EU Relations: From Regional Integration Assistance to Security Significance?

      Prof. Dr. Anja Jetschke

      Formerly Associate

      Ass. Prof. Dr. Clara Portela

      GIGA Focus Global | 12/2012

      ASEAN-EU-Beziehungen: von regionaler Integrationsförderung zur Sicherheitsrelevanz?

      Prof. Dr. Anja Jetschke

      Formerly Associate

      Ass. Prof. Dr. Clara Portela

      Notification

      Sign up to receive email notifications about GIGA activities

      Social Media

      Follow us