GIGA Talk

Krisenregion Sahel – die unterschätzte Herausforderung

Datum

21.08.2019

Beginn

17:30 Uhr (MEZ)

1 / 2

  • In den vergangenen drei Jahren hat eine dramatische Eskalation extremistischer Gewalt im westlichen Sahel stattgefunden. Ausgehend von Mali und Niger sind mittlerweile auch große Teile Burkina Fasos destabilisiert. Die Staaten der Region drohen an der komplexen Bedrohung durch dschihadistische Gruppierungen, organisiertes Verbrechen und ethnische Konflikte zu scheitern.

    Für Deutschland und Europa stellt sich die Frage, wie sich eine weitere Ausweitung des Konfliktes verhindern lässt. Welche Einflussmöglichkeiten gibt es von außen? Reichen die gegenwärtigen sicherheits- und entwicklungspolitischen Strategien aus?

    GIGA-Expert*innen diskutieren zusammen mit dem Regionalbeauftragten des Auswärtigen Amtes den Zusammenhang von Sicherheit und Entwicklung. Im Fokus steht dabei, welche Mechanismen zur Ausweitung des Sahel-Konflikts in den letzten Jahren beigetragen haben, in welchem Verhältnis Armut und Radikalisierungspotential stehen und ob beziehungsweise wie Entwicklungspolitik einen Beitrag zur Friedensförderung leisten kann.

    Referent*innen: Botschafter Robert Dölger ist Regionalbeauftragter des Auswärtigen Amts für Subsahara-Afrika und Sahel Dr. Malte Lierl ist Research Fellow am GIGA Institut für Afrika-Studien Dr. Melina Kalfelis ist Visiting Fellow am GIGA Institut für Afrika-Studien

    Moderation: Prof. Dr. Matthias Basedau ist Direktor des GIGA Instituts für Afrika-Studien

    Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 19. August 2019 per E-Mail an: berlin-registration@giga-hamburg.de.

    Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Für die Veranstaltung gilt die Chatham-House-Regel. Leider kann kein barrierefreier Zugang gewährleistet werden.

    Ort

    GIGA Berlin

    Sprache

    Deutsch

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns