GIGA Talk

Nach Istanbul: Frauenrechte und Menschenrechte in der Türkei

Datum

11.05.2022

Beginn

16:00 Uhr (MEZ)

Ende

17:30 Uhr (MEZ)

Video GIGA Talk - After Istanbul: Women’s Rights and Human Rights in Turkey
1 / 4
Video GIGA Talk - After Istanbul: Women’s Rights and Human Rights in Turkey

  • Im März 2021 kündigte die Türkei an, aus der Istanbul-Konvention auszutreten – dem Meilenstein des Europarats im Kampf gegen Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt. Dieser Schritt, der am 1. Juli 2021 in Kraft trat, kam als unerwartete Kehrtwende, da die Konvention unter dem türkischen Vorsitz des Europarats im Mai 2011 unterzeichnet worden war und das türkische Parlament sie 2012 als erstes ratifiziert hatte. Türkische Frauenrechtsorganisationen und Oppositionsparteien protestierten gegen diese Entscheidung und verurteilten sie als einen weiteren Rückschlag für die demokratische Entwicklung der Türkei.  

    Was hat sich seither vor Ort geändert? Was waren die Gründe für den Austritt aus der Konvention, zumal dieser im Kontext anderer undemokratischer Maßnahmen, wie der Weigerung der Türkei, wichtige Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte umzusetzen, der Inhaftierung politischer Gegner, dem Verbotsverfahren gegen die kurdische HD-Partei und der Einschüchterung von Aktivisten der Zivilgesellschaft und Journalisten? Was bedeutet all dies für die Behauptung der türkischen Regierung, sie verfolge den EU-Beitritt weiterhin als strategisches Ziel?  

    In der Zwischenzeit erscheint die wirtschaftliche Lage düster, die regierende AK-Partei kämpft mit einem erheblichen Popularitätsverlust und die politische Opposition ist schwach. Im Februar kündigten sechs Oppositionsparteien an, dass sie für die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im nächsten Jahr ein Bündnis bilden werden.  

    Dieser GIGA Talk wird die Bedingungen vor Ort, insbesondere für Frauen, nach dem Austritt der Türkei aus der Istanbul-Konvention untersuchen. Außerdem werden der breitere Kontext der türkischen Innenpolitik und die Auswirkungen des demokratischen Rückschritts der Türkei untersucht.   

    Referent:innen:  Feray Salman ist Generalkoordinatorin von İHOP – Gemeinsame Plattform für Menschenrechte in der Türkei. 

    Dr. Hakkı Taş ist Research Fellow am GIGA Institut für Nahost-Studien. 

    Kommentatorin:  Petra Dachtler ist Diplomatin in Residence and Fellow am GIGA.

    Moderation:  Prof. Dr. Merike Blofield ist Direktorin des GIGA Instituts für Lateinamerika-Studien.


    Organisation

    Prof. Dr. Bert Hoffmann

    Lead Research Fellow / Leitung GIGA Berlin Büro Redaktion GIGA Focus Lateinamerika


    Adresse

    Online event

    Sprache

    Englisch

    Anmeldung

    Wir möchten Sie bitten, sich für diese Veranstaltung anzumelden. Die Anmeldung ist kostenlos. Sie erhalten Ihren persönlichen Teilnahme-Link und weitere Informationen per E-Mail vor Beginn der Online-Veranstaltung. Sollten Sie diese E-Mail nicht unmittelbar vor der Veranstaltung erhalten (bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner), wenden Sie sich bitte an uns: events@giga-hamburg.de. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien des GIGA einverstanden. Wir werden unsere Datenschutzhinweise bei Bedarf aktualisieren. Die aktuelle Version finden Sie unter: https://www.giga-hamburg.de/de/datenschutz/.

    Wir bieten Ihnen unsere Veranstaltungen rein digital oder hybrid an. Dabei berücksichtigen wir stets die aktuelle Pandemie-Situation. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

    Soziale Sicherheit

    Politische Programme für soziale Sicherheit schützen Menschen vor Gesundheitskrisen und anderen Schocks und können helfen, Armutsfallen zu überwinden. Wir forschen zu einem breiten Spektrum von entscheidenden sozialen, wirtschaftlichen und politischen Fragen im Zusammenhang mit der Gestaltung, dem Umfang und den Herausforderungen bei der Umsetzung von Sozialschutzprogrammen.

    Lancet Global Health, The | 01.2022

    A Diagonal and Social Protection Plus Approach to meet the Challenges of the COVID-19 Syndemic: Cash Transfers and Intimate Partner Violence Interventions in Latin America

    Die Autor:innen dieses Artikels argumentieren, dass der Aufbau von Sozialschutzplattformen, Geldtransfers und Prävention von Gewalt in Paarbeziehungen Synergien schafft, die sowohl die Bekämpfung von Armut als auch von Gewalt fördern können.

    Prof. Dr. Felicia Knaul

    Renzo Calderon-Anyosa

    Ass. Prof. Dr. Amber Peterman

    Dr. Juliana Martínez Franzoni

    Megan O'Donnell

    Dr. Flavia Bustreo

    GIGA Focus Nahost | 1/2022

    Doom and Gloom: Leaving Erdoğan’s Turkey

    Die Türkei wird vor allem als Aufnahme- und Transitland von Geflüchteten gesehen. Aufgrund autoritärer und wirtschaftlicher Entwicklungen befindet sich das Land aktuell in einer fünften Auswanderungswelle. Von Asylsuchenden bis zu Geschäftsleuten versuchen viele, Erdoğans Türkei zu verlassen, um anderswo neu anzufangen.

    Dr. Hakkı Taş

    Research Fellow

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns