Anna Fünfgeld

Doctoral Researcher


  • Kurzer Lebenslauf

    • Seit 2021: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Potsdam und im DFG-Projekt "Institutionalizing Low Carbon Development" (INLOCADE)

    • 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Lehrstuhl Prof. Dr. Sandra Destradi)

    • Seit 2017: GIGA Research Fellow und Doktorandin im GIGA Doctoral Programme

    • Seit 2016: Doktorandin am Lehrstuhl für Internationale Politik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

    • 2013 - 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. (Lehrstuhl für Internationale Politik, Institut für Humangeographie, Sprachlehrinstitut und University College) und der Evangelischen Hochschule Freiburg i.Br.

    • 2016/2017: Beraterin der Rosa-Luxemburg-Stiftung im Bereich Klima- und Energiepolitik in Indonesien (außerdem 2014/2015 Mitarbeit an Beratungsstudien für das BMZ und die GIZ sowie Erstellung von Beraterstudien für die Stadt Freiburg)

    • 5/2014 - 10/2015: Koordinatorin der Methodenfortbildung und des interdisziplinären Kolloquiums im BMBF-Forschungsprojekt „Southeast Asian Studies at Freiburg University“, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

    • Praktika und studentische Nebentätigkeiten, u.a. bei GIZ Indonesien, Particip GmbH, BORDA/ B.E.S.T./ BaliFokus Indonesien (ASA-Projekt), Arnold-Bergstraesser-Institut Freiburg, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

    • Studium: Magistra Artium in Politikwissenschaften, Geographie und Ethnologie; Erstes Staatsexamen in Politikwissenschaften, Geographie und Germanistik; Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.; Erasmus-Studium an der Universidad de Sevilla, Spanien

    Aktuelle Forschung

    • Energiepolitik

    • Klimapolitik

    • Infrastrukturpolitik

    • Natürliche Rohstoffe und Ressourcenkonflikte

    • (Neo)gramscianische Ansätze und Hegemonieanalyse

    • Kritische Politische Ökonomie

    Länder und Regionen

    • Indonesien / Südostasien

    • Brasilien / Südamerika


    Mitgliedschaften

    • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft, Sprecherin des Arbeitskreises Internationale Politische Ökonomie, seit 2018
    • European International Studies Association, Mitgliedschaft in disziplinärem Fachverband oder Netzwerk, seit 2018
    • Deutsche Gesellschaft für Asienkunde, German Association for Asian Studies, seit 2016
    • Zentrum für transkulturelle Asienstudien, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Mitgliedschaft in regionenbezogenem Fachverband oder Netzwerk, seit 2015

    Dissertation

    • No Power to Change? Energy Hegemony and Trasformismo in Indonesia

    Earth System Governance | 01.2023

    Institutionalizing Climate Change Mitigation in the Global South: Current Trends and Future Research

    With this review, the authors explore the prospects and challenges of institutionalizing climate change mitigation in the Global South

    Nature | 07.2022

    To End Coal, Adapt to Regional Realities

    To identify the most useful policies, the authors of this article created detailed case studies from 2018 to 2020 on 15 key countries, which together comprise 84% of the world’s current coal power-plant capacity, and 83% of the global coal pipeline for new plants.

    Jan Christoph Steckel

    Dr. Michael Jakob

    Kapitel in Sammelband | 2022

    Coal, Power and Coal-Powered Politics in Indonesia

    Indonesia is among the countries with the largest planned coal power capacity additions worldwide, thereby posing a substantial challenge for global climate change mitigation goals. To understand the underlying political drivers, the authors of this chapter carry out expert interviews and examine how individual actors and their objectives have been driven by the development of public infrastructure, while securing popularity for the presidential election in 2019.

    Jose Antonio Ordonez

    Dr. Michael Jakob

    Jan Steckel

    GIGA Focus Lateinamerika | 6/2021

    "Brasilien muss wieder da sein!" – Aber effektiver Klimaschutz ist erst nach Bolsonaro möglich

    Brasiliens Beitrag zum internationalen Klimaschutz ist dringend notwendig, doch während der Präsidentschaft Bolsonaros stiegen die Treibhausgasemissionen, die Regierung unterstützte die Agrarindustrie und unterdrückte Aktivisten. Eine Trendwende ist nur mit einem Präsidentschaftswechsel möglich. Eine Analyse.

    Anna Fünfgeld

    Doctoral Researcher

    Vortragende:r | 30.06.2022

    Violent Energy Orders: Coal Power Plants & the Making of Local Energy Landscapes in Indonesia

    Konferenz 30.06.2022

    Anna Fünfgeld

    Doctoral Researcher

    Organisator:in, Vortragende:r, Vortragende:r, Organisator:in, Organisator:in | 19.11.2021

    Towards Comparative Area Studies 2.0

    GIGA Event Online event: 29.04.2022 - 30.04.2022 Organisation: German Institute for Global and Area Studies (GIGA)

    November session of the webinar series, featuring presentations by Prof Nora Fisher Onar, University of San Francisco, and Anna Fünfgeld, GIGA and University of freiburg.

    Ass. Prof. Dr. Nora Fisher Onar

    Prof. Dr. Rudra Sil

    Panelbeitragende:r | 16.05.2020

    Kehancuran Alam Dibalik Ilusi Kesejahteraa Tambang

    Podiumsdiskussion 16.05.2020

    Webinar Diskussion zu Umweltzerstörung und Bergbau in Indonesien, organisiert von WALHI Sulawesi Tengah

    Anna Fünfgeld

    Doctoral Researcher

    Lehre | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg | 2020

    Grundlagen der Internationalen Politik

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Freiburg Deutschland

    Lehre | Universität Hamburg | 2019

    Hegemony and Political Discourse Theory

    Universität Hamburg Hamburg Deutschland

    Lehre | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg | 2017

    Living Knowledge. Practice and Reflection of Qualitative Methods

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Freiburg Deutschland

    Qualitative Methods Teaching and Anthropology of Knowledge

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns