Dr. Luicy Pedroza

Associate


  • Kurzer Lebenslauf

    • Seit 06/2020: Assoziiert mit dem GIGA Institut für Lateinamerika-Studien

    • Seit 06/2020: Research Professor at the Centro de Estudios Internacionales, El Colegio de México, Mexico City

    • Seit 05/2017: Principal Investigator und Leiter des Forschungsprojekts “Every Immigrant Is an Emigrant: How Migration Policies Shape the Paths to Integration” finanziert von der Leibniz Gemeinschaft

    • 2014 - 2017: Junior Research Fellow am GIGA Institut für Lateinamerika-Studien und im Projekt "Polities beyond Borders. The New Dynamics of Emigrant Politics and Policies in Latin America"

    Aktuelle Forschung

    • Vergleichende Migrations- und Staatsbürgerschaftspolitik in Lateinamerika, Asien und Europa

    • Repräsentation und Partizipation von Migranten in den Demokratien der Welt

    • Diaspora-Politik und -Strategien

    • Politischer Transnationalismus

    • Nord-Süd-Beziehungen im Hinblick auf die Migrationspolitik

    • Mexikanische Politik

    Länder und Regionen

    • Lateinamerika

    • Mexiko


    Auszeichnungen

    • Dietrich-Thränhardt-Dissertationspreis 2014

    Dr. Luicy Pedroza

    Associate

    lpedroza@colmex.mx

    IMISEM Case Report | 01.2022

    Migration Policies in Argentina 2017-2019

    Das Projekt "Every Immigrant is an Emigrant (IMISEM)" erhob Daten zu Migrationspolitiken von 32 Ländern. Dabei wurden sowohl die Phasen der Einreise und der Integration der Migrant:innen in den Blick genommen, als auch die Phasen der Auswanderung, die Rechte der Auswanderer im Ausland und der Erhalt der Staatsbürgerschaft.

    IMISEM Case Report | 01.2022

    Migration Policies in Austria 2017-2019

    Das Projekt "Every Immigrant is an Emigrant (IMISEM)" erhob Daten zu Migrationspolitiken von 32 Ländern. Dabei wurden sowohl die Phasen der Einreise und der Integration der Migrant:innen in den Blick genommen, als auch die Phasen der Auswanderung, die Rechte der Auswanderer im Ausland und der Erhalt der Staatsbürgerschaft.

    IMISEM Case Report | 01.2022

    Migration Policies in Bolivia 2017-2019

    Das Projekt "Every Immigrant is an Emigrant (IMISEM)" erhob Daten zu Migrationspolitiken von 32 Ländern. Dabei wurden sowohl die Phasen der Einreise und der Integration der Migrant:innen in den Blick genommen, als auch die Phasen der Auswanderung, die Rechte der Auswanderer im Ausland und der Erhalt der Staatsbürgerschaft.

    IMISEM Case Report | 01.2022

    Migration Policies in Brazil 2017-2019

    Das Projekt "Every Immigrant is an Emigrant (IMISEM)" erhob Daten zu Migrationspolitiken von 32 Ländern. Dabei wurden sowohl die Phasen der Einreise und der Integration der Migrant:innen in den Blick genommen, als auch die Phasen der Auswanderung, die Rechte der Auswanderer im Ausland und der Erhalt der Staatsbürgerschaft.

    IMISEM Case Report | 01.2022

    Migration Policies in Chile 2017-2019

    Das Projekt "Every Immigrant is an Emigrant (IMISEM)" erhob Daten zu Migrationspolitiken von 32 Ländern. Dabei wurden sowohl die Phasen der Einreise und der Integration der Migrant:innen in den Blick genommen, als auch die Phasen der Auswanderung, die Rechte der Auswanderer im Ausland und der Erhalt der Staatsbürgerschaft.

    Forschungsprojekt | 01.05.2017 - 01.04.2020

    Every Immigrant Is an Emigrant: How Migration Policies Shape the Paths to Integration (IMISEM)

    Every immigrant to a country is the emigrant of another. The migration policies in both countries of origin and countries of destination define the migrants' options to enter, settle and belong to them. Using a comparative area studies angle - with cases from Asia, Europe, Latin America and the Caribbean - we develop a broadened perspective on migration policy landscapes, migrant selectivity, policy coherence and policy dilemmas.
    Leibniz Association, 2017-2020

    Forschungsprojekt | 01.01.2014 - 01.12.2017

    Polities beyond Borders. The New Dynamics of Emigrant Politics and Policies in Latin America

    Nation-states are no longer contained by their borders. In times of mass migration and dense transnational networks, states of origin reach out to their citizens abroad in wholly new ways. While the most popular emigrant policies include external voting and channels so that emigrants can send remittances to their states of origin, this project documented -for the first time ever for an entire world region- that emigrant policies also include social services (e.g. health and education), obligations, and the institutional and symbolic inclusion of emigrants.
    DFG, 2014-2017

    Vortragende:r | 05.12.2019

    Am Rande des Kollaps? Mexiko im 21. Jahrhundert

    Sonstiges 05.12.2019

    Panelbeitragende:r | 19.10.2019

    Congreso de Seguridad Incluyente y Sostenible

    Konferenz 19.10.2019

    Panel: La gobernanza de los flujos migratorios en la región

    Vortragende:r | 16.10.2019

    Marcos Normativos en Materia Migratoria: Análisis Comparativo Entre México y Alemania

    Workshop 16.10.2019

    Lehre | Central European University | 2016

    Citizenship & Diasporas, School of Public Policy

    Central European University Budapest Ungarn

    Lehre | Central European University | 2015

    Migration Politics and Policies

    Central European University Budapest Ungarn

    Lehre | Central European University | 2013

    Comparative Political Institutions

    Central European University Budapest Ungarn

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns