GIGA-NDR-Reihe "Grenzgänger"


  • Bei Veranstaltungen unserer Kooperationsreihe mit dem NDR „Grenzgänger – Auslandskorrespondenten treffen Wissenschaftler“ kommen Forschende und Journalist:innen zusammen, um aktuelle Entwicklungen weltweit zu diskutieren, die sich auch auf Deutschland und Hamburg auswirken. Die Veranstaltungsreihe wurde gemeinsam vom GIGA und dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) entwickelt, um der interessierten Öffentlichkeit mehr Hintergrundinformationen zu aktuellen Ereignissen zu geben. Das GIGA und seine Wissenschaftler:innen bieten ihre Expertise zu den unterschiedlichen Weltregionen sowie zu sozialen, wirtschaftlichen und politischen Umwälzungen; der NDR bringt seine jahrelange Übersee-Erfahrung ein, die seine Auslandskorrespondent:innen für Radio und Fernsehen gesammelt haben. Der NDR ist eine öffentliche Rundfunkanstalt aus Hamburg. Seine Programme erreichen Millionen von Menschen in Deutschland. Als Mitglied des ARD-Verbunds ist er u.a. an Das Erste, Phoenix, Arte, 3Sat und Tagesschau beteiligt.

    Koordinatorin

    Verena Schweiger

    Leitung Fachabteilung Kommunikation

    T. +49 (0)40 - 428 25-770verena.schweiger@giga-hamburg.de


    GIGA-NDR-Reihe "Grenzgänger" | 16.11.2020

    Aufstand gegen die Machthaber – Umbruch im Nahen Osten

    Die Menschen im Nahen Osten demonstrieren seit Monaten. Ihre Wut richtet sich gegen ihre Regierungen, die häufig brutal auf diese Proteste reagieren. Erleben wir einen historischen Umbruch? Darüber diskutieren Natalie Amiri (ARD Iran-Expertin), Björn Blaschke (Leiter des ARD-Hörfunk-Studios in Kairo), Dr. André Bank (Senior Research Fellow und Nahostexperte am GIGA) und Moderatorin Julia-Niharika Sen (NDR Auslandsmagazin „Weltbilder“).

    GIGA NDR | 19.08.2019

    Machtkampf in Venezuela - Welcher Weg führt aus der Krise?

    Eine der schlimmsten Versorgungs- und Staatskrisen in der Geschichte des Landes stürzt große Teile der Bevölkerung in Armut und destabilisiert das marode politische System weiter. Welcher Weg könnte für Venezuela aus der Krise führen? Darüber diskutiert Moderatorin Julia-Niharika Sen (NDR Auslandsmagazin „Weltbilder“) mit Prof. Dr. Sabine Kurtenbach (Komm. Direktorin des GIGA Instituts für Lateinamerika-Studien), Xenia Böttcher (ARD-Korrespondentin) und Kai Küstner (NDR, ehem. ARD-Korrespondent).

    GIGA NDR | 29.05.2019

    In Gottes Namen: Religion und Gewalt in Afrika

    Religion – ob Christentum, Islam oder Mischformen mit einer Vielzahl traditioneller Glaubensrichtungen – ist ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens in vielen afrikanischen Ländern. Inwieweit die Religion Auslöser für gewaltsame Konflikte in afrikanischen Ländern ist und welche anderen Faktoren eine Rolle spielen, darüber diskutiert Moderatorin Julia-Niharika Sen mit Prof. Dr. Matthias Basedau, Caroline Hoffman und Jens Borchers.

    GIGA NDR | 04.06.2018

    Terror gegen Muslime – Flucht aus Myanmar

    In der gemeinsamen Veranstaltungsreihe des NDR und des GIGA „Grenzgänger – Auslandskorrespondenten treffen Wissenschaftler“ diskutieren ForscherInnen und JournalistInnen über aktuelle Entwicklungen rund um die Welt, die immer auch Deutschland und Hamburg betreffen. Video der Veranstaltung verfügbar.

    GIGA NDR | 08.11.2017

    Krise ohne Ausweg? Nordkorea und die Bombe

    In der gemeinsamen Veranstaltungsreihe des NDR und des GIGA „Grenzgänger – Auslandskorrespondenten treffen Wissenschaftler“ diskutieren ForscherInnen und JournalistInnen über aktuelle Entwicklungen rund um die Welt, die immer auch Deutschland und Hamburg betreffen.

    Das GIGA nimmt die Coronavirus-Situation sehr ernst. Alle unsere Veranstaltungen finden bis auf Weiteres ausschließlich im digitalen Raum statt und Team GIGA arbeitet von zuhause aus. Wir freuen uns, Ihnen ohne Einschränkung alle Produkte des GIGA anbieten zu können.

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns