Jun.-Prof. Dr. Kerstin Nolte

Associate


  • Kurzer Lebenslauf

    • Seit 09/2018: Junior Professorin an der Leibniz Universität Hannover und assoziierte Mitarbeiterin am GIGA Institut für Afrika-Studien

    • 07/2010 - 08/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am GIGA Institut für Afrika-Studien, in den Projekten "Large-Scale Land Acquisitions, Rural Change, and Social Conflict", "Transparency, Dynamics and Impacts of Large-Scale Land Acquisitions (LSLA): Global and Local Evidence", "The Land Matrix" and "Large-scale land acquisitions: Data, patterns, impacts, and policies"

    • Feldforschung in Kenia, Mali und Zambia

    • 2008 - 2010: Studentische Hilfskraft an der Professur für Volkswirtschaftstheorie und Entwicklungsökonomik, Georg-August-Universität Göttingen

    • Studium: Promotion an der Georg-August Universität Göttingen, Dr. rer. Pol, Dissertation über „Large–scale land acquisitions in sub–Saharan Africa. Determinants, processes and actors”; Studium der Geographie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Regensburg, der Sorbonne-Université Paris IV und der Georg-August Universität Göttingen (Diplom Geographie und B.A. Volkswirtschaftslehre)

    Aktuelle Forschung

    • Ausmaß, Prozesse und Auswirkungen von großflächigen Landnahmen

    • Ländliche Entwicklung

    • Landwirtschaftliche Transformationen

    Länder und Regionen

    • Sambia

    • Kenia

    • Mali

    Forschungsschwerpunkte


    Dissertation

    • Large-Scale Land Acquisitions in Sub-Saharan Africa. Determinants, Processes and Actors

    Jun.-Prof. Dr. Kerstin Nolte

    Associate

    nolte@wigeo.uni-hannover.de

    World Development | 04.2021

    Large-Scale Farms in Zambia: Locational Patterns and Spillovers to Smallholder Agriculture

    Kleinbauern in Entwicklungsländern könnten von der wachsenden Anzahl an Großbetrieben negativ betroffen sein könnten. Auf der Grundlage von national repräsentativen Haushaltsdatensätzen und einer Bestandsaufnahme von Großbetrieben in Sambia untersucht diese Studie die Beziehung zwischen Großbetrieben und Kleinbauern.

    Monografie | Bern Open Publishing | 2021

    Taking Stock of the Global Land Rush: Few Development Benefits, many Human and Environmental Risks

    Mehr als zehn Jahre nach dem sprunghaften Anstieg des großflächigen Landerwerbs im Globalen Süden nimmt die Land Matrix Initiative in ihrem dritten analytischen Bericht eine Bestandsaufnahme des „globalen Landrausches“ und seiner sozioökonomischen und ökologischen Auswirkungen vor. Die Ergebnisse sind alarmierend.

    Policy Brief | 10.2020

    Responsible Large-Scale Agricultural Investments in and by G20 Countries: A Call for more Transparency

    Die Gruppe der 20 (G20) hat die Notwendigkeit von mehr verantwortungsvollen Landinvestitionen in bestimmten Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen erkannt, aber Landgeschäfte bleiben undurchsichtig. Dieser Policy Brief schlägt die Notwendigkeit einer verpflichtenden Sorgfaltsprüfung in globalen Lieferketten vor.

    Dr. Angela Harding

    Dr. Ward Anseeuw

    Dr. Jeremy Bourgoin

    Forschungsprojekt | 16.01.2013 - 31.12.2014

    The Land Matrix, Phase I

    The Land Matrix Initiative (LMI) is a global and independent initiative that monitors competition over land use in the Global South. Its goal is to facilitate an open development community of citizens, researchers, policy-makers, and technology specialists to promote transparency and accountability in decisions over land and large-scale land-based investment. The GIGA is a key partner in this initiative and hosts the Land Matrix Database. The first phase of the Land Matrix aimed at maintaining and improving the database. A focus was on the dynamics and impacts of large-scale land acquisitions.
    BMZ, 2013-2014

    Aachener Zeitung | Interview | 16.08.2017

    "Landgrabbing verschlechtert die Situation der Bauern weltweit"

    Weser Kurier | Interview | 25.02.2017

    Investoren im Landrausch

    Lehre | Universität Hamburg | 2016

    Ländliche Entwicklung im globalen Süden

    Universität Hamburg Hamburg Deutschland

    Benachrichtigungen

    Melden Sie sich hier für E-Mail-Benachrichtigungen zu GIGA-Aktivitäten an

    Soziale Medien

    Folgen Sie uns