Journal

Sonderausgabe des Journal of Current Southeast Asian Affairs 1/2018

Die aktuelle Sonderausgabe des Journal of Current Southeast Asian Affairs setzt sich mit der Bürokratisierung des Islam in Südostasien auseinander. Aus einer transdisziplinären Perspektive werden unter anderem die Beispiele Singapur, Malaysia, Indonesien und Brunei analysiert.

Journal of Current Southeast Asian Affairs Vol. 37, No. 1 (2018)

Research Articles

  • Dominik M. Müller, Kerstin Steiner: The Bureaucratisation of Islam in Southeast Asia: Transdisciplinary Perspectives
    Abstract | PDF
  • Kerstin Steiner: Branding Islam: Islam, Law, and Bureaucracies in Southeast Asia
    Abstract | PDF
  • Afif Pasuni: Negotiating Statist Islam: Fatwa and State Policy in Singapore
    Abstract | PDF
  • Patricia Sloane-White: Company Rules: Sharia and its Transgressions in the Malay-Muslim Corporate Workplace
    Abstract | PDF
  • Kevin W. Fogg: Reinforcing Charisma in the Bureaucratisation of Indonesian Islamic Organisations
    Abstract | PDF
  • Dominik M. Müller: Hybrid Pathways to Orthodoxy in Brunei Darussalam: Bureaucratised Exorcism, Scientisation and the Mainstreaming of Deviant-Declared Practices
    Abstract | PDF

Tabs

Andere News

Journal |

Die malaysischen Parlamentswahlen von 2018 stehen im Mittelpunkt der neuesten Sonderausgabe des Journal of Current Southeast Asian Affairs 3/2018. Sie finden darin Analysen zum Regimewechsel in Malaysia und zur Rückkehr von Premierminister Mahathir.

Kurz notiert |

Das GIGA-Team wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr 2019!

Journal |

Im aktuellen Journal of Politics in Latin America geht es unter anderem um benachteiligte Gruppen, wie Frauen und Indigene. So beschäftigt sich ein Beitrag mit dem Gender Gap in der Politik von Argentinien, während sich ein anderer Artikel mit den Konsultationen von indigenen Gruppen zu Bergbau und Rohstoffentnahmen befasst. Diese und weitere Themen finden sie im neuen Heft.