Journal

Neues Journal of Politics in Latin America 2/2017

Diese Ausgabe beschäftigt sich unter anderem mit der Demokratie und Selbstverwaltung indigener Völker in Bolivien, Programmen für Kleinstkredite in Argentinien und den bilateralen Beziehungen zwischen Mexiko und den USA.

Journal of Politics of Latin America Vol. 9, No. 2 (2017)

Research Articles

  • Covadonga Meseguer, Pascal Jaupart, Javier Aparicio: The Limits of Material Benefits: Remittances and Pro-Americanism in Mexico
    Abstract | PDF
  • Ronald Ahnen: Leftist Politics and the Limits of Microcredit in Argentina
    Abstract | PDF
  • Jae-Jae Spoon, Amalia Pulido Gómez: Unusual Bedfellows? PRI–PVEM Electoral Alliances in Mexican Legislative Elections
    Abstract | PDF
  • Emilia Simison: Nation or District? Evaluating the Territorial Scope of Bills through Experimental Designs
    Abstract | PDF

Research Notes

  • Jason Tockman: The Hegemony of Representation: Democracy and Indigenous Self-government in Bolivia
    Abstract | PDF

Andere News

Journal |

Die aktuelle Sonderausgabe des Journal of Current Southeast Asian Affairs setzt sich mit der Bürokratisierung des Islam in Südostasien auseinander. Aus einer transdisziplinären Perspektive werden unter anderem die Beispiele Singapur, Malaysia, Indonesien und Brunei analysiert.

Journal |

Wie Frauen andere Frauen im Präsidentenwahlkampf mobilisieren und warum die linke Arbeiterpartei in Brasiliens konservativem Nordosten erfolgreich wurde – diesen und anderen Fragen widmet sich die neue Ausgabe des Journal of Politics in Latin America.

Konferenz |

Anfang April präsentieren GIGA-WissenschaftlerInnen ihre Forschungsergebnisse bei der Jahreskonferenz der International Studies Association in San Francisco.

Störungen im E-Mail-System des GIGA: Aufgrund technischer Probleme mit dem bestehenden System bereitet das GIGA derzeit tiefgreifende Änderungen seiner E-Mail-Infrastruktur vor. Eine verzögerte Zustellung von E-Mails kann auftreten, alle eingehenden E-Mails werden aber zugestellt werden. Wir bitten für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung und hoffen, bald wieder ohne Einschränkungen erreichbar zu sein.