Journal

Neues Journal of Current Chinese Affairs 2/2017

Warum überschreitet China internationale Standards im Finanzsektor? Welche Rolle spielt Soft Power in der chinesischen Politik? Und welche Motive führen chinesische Immigranten nach Afrika? Diese und weitere Fragen stellen sich die Autoren dieser Ausgabe.

Journal of Current Chinese Affairs Vol. 46, No. 2 (2017)

Editorial

Research Articles

  • Julia Kirch Kirkegaard: Tackling Chinese Upgrading Through Experimentalism and Pragmatism: The Case of China’s Wind Turbine Industry
    Abstract/ PDF
  • Peter Knaack: An Unlikely Champion of Global Finance: Why Is China Exceeding International Banking Standards?
    Abstract/ PDF
  • Ane Bislev: Student-to-Student Diplomacy: Chinese International Students as a Soft-Power Tool
    Abstract/ PDF
  • Camilla T. N. Sørensen: Constraints on the Soft Power Efforts of Authoritarian States: The Case of the 2015 Military Parade in Beijing
    Abstract/ PDF

Analyses

  • Karin Buhmann: Chinese Human Rights Guidance on Minerals Sourcing: Building Soft Power
    Abstract/ PDF

  • Hannah Postel: Moving Beyond “China in Africa”: Insights from Zambian Immigration Data
    Abstract/ PDF

Tabs

Andere News

Journal |

In der aktuellen Ausgabe des Africa Spectrum erfahren Sie unter anderem mehr über den Zustand des African National Congress, den Zusammenhang zwischen Unruhen und der ethnischen Zusammensetzung eines Quartiers und Nigers Entwicklung zum Ölstaat.

Kurz notiert |

14 NachwuchswissenschaftlerInnen feiern 2018 ihren erfolgreichen Abschluss des GIGA-Doktorandenprogramms. Im Rahmen einer Zeremonie am 5. Oktober wurden sie geehrt und übergaben den Stab an einen neuen Jahrgang von GIGA-DoktorandInnen.

Kurz notiert |

Prof. Dr. Matthias Basedau übernimmt zum 1. Oktober die Leitung des GIGA Instituts für Afrika-Studien. Das GIGA verabschiedete in diesem Jahr zudem die langjährigen Direktoren der Institute für Lateinamerika- und Nahost-Studien Prof. Dr. Detlef Nolte und Prof. Dr. Henner Fürtig in den Ruhestand.