Presseinformation

Neue Leitung in drei GIGA Regionalinstituten

Das GIGA hat seinen Vorstand neu aufgestellt: Das Gremium vereint Expertinnen und Experten zu Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost sowie zu globalen Entwicklungen. Gemeinsam steuern sie das Gesamtinstitut.

Hamburg, 29. Oktober 2018 – Das Kuratorium des GIGA hat nach einem internationalen Auswahlverfahren Prof. Dr. Matthias Basedau zum 1. Oktober als neuen Direktor des GIGA Instituts für Afrika-Studien bestellt. Prof. Basedau ist seit 2002 in verschiedenen verantwortlichen Rollen am GIGA tätig und seit 2013 §17-Professor für Politikwissenschaft an der Universität Hamburg.

Darüber hinaus sind die langjährige GIGA-Mitarbeiterin und Honorarprofessorin der Philipps-Universität Marburg Prof. Dr. Sabine Kurtenbach und Dr. André Bank, der das GIGA-Team seit 2010 verstärkt, neu im Vorstand vertreten. Sie übernehmen kommissarisch die Leitung der Institute für Lateinamerika- und Nahost-Studien bis die offizielle Neubesetzung der Direktorenstellen durch gemeinsame internationale Berufungsverfahren mit der Universität Hamburg erfolgreich abgeschlossen ist.

Die Präsidentin des GIGA Prof. Dr. Amrita Narlikar und der gesamte Vorstand freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Der GIGA-Vorstand:

Prof. Dr. Amrita Narlikar
Präsidentin des GIGA
Expertise: internationaler Handel, Handelskonflikte und WTO-Reform, multilaterale Verhandlungen, Geoeconomics und Global Governance, aufstrebende Mächte, insbesondere Indien

Prof. Dr. Patrick Köllner
Vizepräsident des GIGA, Direktor des GIGA Instituts für Asien-Studien
Expertise: Koreakonflikt, Japan, Neuseeland, außenpolitische Think Tanks, vergleichende Regionalforschung

Prof. Dr. Matthias Basedau
Neu seit Oktober 2018: Direktor des GIGA Instituts für Afrika-Studien
Expertise: ethnische, Religions- und Ressourcenkonflikte, politische Institutionen, Parteien und Demokratisierung, insbesondere in Subsahara Afrika

Prof. Dr. Sabine Kurtenbach
Neu seit Juni 2018: Komm. Direktorin des GIGA Instituts für Lateinamerika-Studien
Expertise: Nachkriegsgesellschaften, Gewalt und sozialer Wandel sowie die Rolle von Jugendlichen, insbesondere in Kolumbien und Zentralamerika, Lateinamerikas Sicherheitssektorreform

Dr. André Bank
Neu seit Oktober 2018: Komm. Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien
Expertise: Krieg in Syrien und Fluchtbewegungen, politische Herrschaft, insbesondere Autoritarismus, Machtverhältnisse im Nahen Osten, Islamismus und Arabismus

Dr. Peter Peetz
Kaufmännischer Geschäftsführer des GIGA


Pressekontakt:
Julia Kramer
Chief Officer to the President
Tel.: +49 (0)40 - 42825-540
julia.kramer@giga-hamburg.de

Verena Schweiger
Leitung Fachabteilung Kommunikation
Tel.: +49 (0)40 - 42825-770
presse@giga-hamburg.de

Andere News

Journal |

Die malaysischen Parlamentswahlen von 2018 stehen im Mittelpunkt der neuesten Sonderausgabe des Journal of Current Southeast Asian Affairs 3/2018. Sie finden darin Analysen zum Regimewechsel in Malaysia und zur Rückkehr von Premierminister Mahathir.

Kurz notiert |

Das GIGA-Team wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes neues Jahr 2019!

Journal |

Im aktuellen Journal of Politics in Latin America geht es unter anderem um benachteiligte Gruppen, wie Frauen und Indigene. So beschäftigt sich ein Beitrag mit dem Gender Gap in der Politik von Argentinien, während sich ein anderer Artikel mit den Konsultationen von indigenen Gruppen zu Bergbau und Rohstoffentnahmen befasst. Diese und weitere Themen finden sie im neuen Heft.