Presseeinladung und Terminhinweis

Lars-Hendrik Röller spricht am GIGA über die Zukunft des Multilateralismus

Unmittelbar nach der Bundestagswahl spricht Professor Lars-Hendrik Röller, G20 „Sherpa“ und wirtschaftspolitischer Berater der Bundeskanzlerin, am GIGA über die künftige Rolle Deutschlands in der Weltpolitik.

Angesichts vermehrter weltweiter Umbrüche geht die Zukunft des Multilateralismus uns alle an. Die politische Zusammenarbeit auf globaler Ebene ist notwendig, um Lösungsansätze für Probleme zu entwickeln, die nicht mehr nur einzelne Staaten oder Regionen betreffen. Dabei spielt die G20 als Institution der Global Governance eine zentrale Rolle. Lars-Hendrik Röller gibt bei seinem Vortrag im Rahmen der GIGA Distinguished Speaker Lecture Series Einblicke in den Prozess der internationalen Zusammenarbeit und die Empfehlungen für globale Regularien. Es moderiert Professor Amrita Narlikar, Präsidentin des GIGA.

Mittwoch, 27. September 2017 | 17:00 Uhr
GIGA, Neuer Jungfernstieg 21, Hamburg
Mit anschließendem Empfang. Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

Akkreditierung
Bitte akkreditieren Sie sich per E-Mail bei presse@giga-hamburg.de.

Pressekontakte
Verena Schweiger, Leitung Fachabteilung Kommunikation
GIGA German Institute of Global and Area Studies /
Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien
Tel. +49 (0)40 42825-558, presse@giga-hamburg.de

Julia Kramer, Chief Officer to the President
GIGA German Institute of Global and Area Studies /
Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien
Tel. +49 (0)40 42825-540, julia.kramer@giga-hamburg.de

Über die GIGA Distinguished Speaker Lecture Series
Die GIGA Distinguished Speaker Lecture Series bringt Geistesgrößen aus Wissenschaft und Politik aus der ganzen Welt nach Hamburg, um den öffentlichen Austausch über wichtige globale Entwicklungen anzuregen.

Andere News

Kurz notiert |

Sommer des Wissens 2019 auf dem Hamburger Rathausmarkt: Das GIGA präsentiert mit Vorträgen und Aktionen Auszüge aus der aktuellen Forschungsarbeit zu den Themen Klimawandel und Migration, Jugendliche als Friedensakteure, Krieg in Syrien, öffentliche Investitionen in Entwicklungsländern und Open-Access-Publizieren.

Kurz notiert |

Prof. Amrita Narlikar teilt ihre Überlegungen zur Weltlage in einer monatlichen Kolumne „Globale Gedanken“ im Tagesspiegel.

Kurz notiert |

Leitungsteam des CliCCS und Prof. Dr. Amrita Narlikar präsentieren das Exzellenzcluster.