Presseeinladung und Terminhinweis

Lars-Hendrik Röller spricht am GIGA über die Zukunft des Multilateralismus

Unmittelbar nach der Bundestagswahl spricht Professor Lars-Hendrik Röller, G20 „Sherpa“ und wirtschaftspolitischer Berater der Bundeskanzlerin, am GIGA über die künftige Rolle Deutschlands in der Weltpolitik.

Angesichts vermehrter weltweiter Umbrüche geht die Zukunft des Multilateralismus uns alle an. Die politische Zusammenarbeit auf globaler Ebene ist notwendig, um Lösungsansätze für Probleme zu entwickeln, die nicht mehr nur einzelne Staaten oder Regionen betreffen. Dabei spielt die G20 als Institution der Global Governance eine zentrale Rolle. Lars-Hendrik Röller gibt bei seinem Vortrag im Rahmen der GIGA Distinguished Speaker Lecture Series Einblicke in den Prozess der internationalen Zusammenarbeit und die Empfehlungen für globale Regularien. Es moderiert Professor Amrita Narlikar, Präsidentin des GIGA.

Mittwoch, 27. September 2017 | 17:00 Uhr
GIGA, Neuer Jungfernstieg 21, Hamburg
Mit anschließendem Empfang. Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

Akkreditierung
Bitte akkreditieren Sie sich per E-Mail bei presse@giga-hamburg.de.

Pressekontakte
Verena Schweiger, Leitung Fachabteilung Kommunikation
GIGA German Institute of Global and Area Studies /
Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien
Tel. +49 (0)40 42825-558, presse@giga-hamburg.de

Julia Kramer, Chief Officer to the President
GIGA German Institute of Global and Area Studies /
Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien
Tel. +49 (0)40 42825-540, julia.kramer@giga-hamburg.de

Über die GIGA Distinguished Speaker Lecture Series
Die GIGA Distinguished Speaker Lecture Series bringt Geistesgrößen aus Wissenschaft und Politik aus der ganzen Welt nach Hamburg, um den öffentlichen Austausch über wichtige globale Entwicklungen anzuregen.

Tabs

Andere News

Auszeichnung |

Für ihren Fachbeitrag zu Populismus und institutionellem Wandel erhält Lateinamerikaforscherin Dr. Saskia Ruth-Lovell den Harrison-Preis der Political Studies Association 2018.

Kurz notiert |

Die Fachbibliotheken des GIGA beziehen im April neu gestaltete Räumlichkeiten im GIGA-Gebäude. Anlässlich des Umzugs bleibt das Informationszentrum zwischen 8. und 15. April geschlossen.

Kurz notiert |

Zwei Forschungscluster mit Beteiligung des GIGA konnten 2018 eine Förderung im Rahmen der Exzellenzstrategie der Bundesregierung sichern. Beide haben nun ihre Arbeit aufgenommen.