Kurz notiert

GIGA-Wissenschaftler in den Hamburger Rat für nachhaltige Entwicklungspolitik berufen

Prof. Jann Lay, Leiter des GIGA Forschungsschwerpunkts „Wachstum und Entwicklung“, berät künftig als Teil des Expertengremiums den Hamburger Senat in entwicklungspolitischen Angelegenheiten.

Der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg Peter Tschentscher hat Prof. Jann Lay, Experte für wirtschaftliche Entwicklung am GIGA German Institute of Global and Area Studies, als neues Mitglied des Hamburger Rats für nachhaltige Entwicklungspolitik ernannt. Die Vorstellung als neues Ratsmitglied erfolgte anlässlich der Ratssitzung am 9. Juli.

Der Rat für nachhaltige Entwicklungspolitik berät seit 2010 den Hamburger Senat unter anderem zur Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern und zur entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in der Hansestadt. Das Expertengremium erarbeitet dazu fachliche Gutachten und Empfehlungen, die auch der Bürgerschaft zur Kenntnis gegeben werden. Der Rat besteht aus zwölf ehrenamtlichen Mitgliedern. Seine Amtszeit endet mit Ablauf der Wahlperiode der Bürgerschaft.

Jann Lay ist außerplanmäßiger Professor an der Georg-August-Universität Göttingen, Leiter des GIGA Forschungsschwerpunkts „Wachstum und Entwicklung“ und kommissarischer Direktor des GIGA Instituts für Afrika-Studien. Zu seiner Arbeit als Volkswirt und promovierter Politikwissenschaftler am GIGA gehört auch die Beratung politischer Entscheidungsträger, unter anderem der Weltbank, der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und des OECD Development Centre.

Tabs

Andere News

Auszeichnung |

Die Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung zeichnet Dr. Elisabeth Bunselmeyer für ihre herausragende Dissertation zum Versöhnungsprozess nach dem Bürgerkrieg in Peru aus.

Auszeichnung |

Für ihren Fachbeitrag zu Populismus und institutionellem Wandel erhält Lateinamerikaforscherin Dr. Saskia Ruth-Lovell den Harrison-Preis der Political Studies Association 2018.

Kurz notiert |

Die Fachbibliotheken des GIGA beziehen im April neu gestaltete Räumlichkeiten im GIGA-Gebäude. Anlässlich des Umzugs bleibt das Informationszentrum zwischen 8. und 15. April geschlossen.