Presseinformation

Eckart Woertz neuer Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien

Das GIGA hat ein neues Vorstandsmitglied: Prof. Dr. Eckart Woertz tritt heute seinen Posten als Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien an.

Hamburg, 1. Oktober 2019 – Das Kuratorium des GIGA hat nach einem internationalen Auswahlverfahren Eckart Woertz zum 1. Oktober als neuen Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien bestellt. Im Rahmen der gemeinsamen Berufung mit der Universität Hamburg ist er außerdem zum Professor für Zeitgeschichte und Politik des Nahen Ostens an der Fakultät für Geisteswissenschaften ernannt worden.

Mit Eckart Woertz kommt ein ausgewiesener Experte für die politische Ökonomie des Nahen Ostens und Nordafrikas, Energiefragen und Ernährungssicherheit an das GIGA. Er wird hier vor allem die Forschungsprogramme „Frieden und Sicherheit“ und „Wachstum und Entwicklung“ stärken. Woertz war bisher am Barcelona Center for International Affairs (CIDOB), an der Sciences Po in Paris, an der Princeton University und am Gulf Research Center in Dubai tätig.

Der neue Direktor übernimmt die Leitung des Regionalinstituts von Dr. André Bank, der das GIGA Institut für Nahost-Studien seit Oktober 2018 kommissarisch geleitet hat, nachdem Prof. Dr. Henner Fürtig nach jahrelangem erfolgreichem und loyalem Einsatz für das GIGA in den Ruhestand eingetreten war. Die Präsidentin des GIGA, Prof. Dr. Amrita Narlikar, und der gesamte Vorstand freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Eckart Woertz und danken Dr. André Bank für die hervorragende Arbeit.

Der Vorstand des GIGA vereint Expertinnen und Experten zu Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost sowie zu globalen Entwicklungen. Gemeinsam steuern sie das Gesamtinstitut.

Der GIGA-Vorstand:

Prof. Dr. Amrita Narlikar
Präsidentin des GIGA
Expertise: internationaler Handel, Handelskonflikte und WTO-Reform, multilaterale Verhandlungen, Geoeconomics und Global Governance, aufstrebende Mächte, insbesondere Indien

Prof. Dr. Patrick Köllner
Vizepräsident des GIGA, Direktor des GIGA Instituts für Asien-Studien
Expertise: Koreakonflikt, Japan, Neuseeland, außenpolitische Think Tanks, vergleichende Regionalforschung

Prof. Dr. Matthias Basedau
Direktor des GIGA Instituts für Afrika-Studien
Expertise: ethnische, Religions- und Ressourcenkonflikte, politische Institutionen, Parteien und Demokratisierung, insbesondere in Subsahara Afrika

Prof. Dr. Sabine Kurtenbach
Komm. Direktorin des GIGA Instituts für Lateinamerika-Studien
Expertise: Nachkriegsgesellschaften, Gewalt und sozialer Wandel sowie die Rolle von Jugendlichen, insbesondere in Kolumbien und Zentralamerika, Lateinamerikas Sicherheitssektorreform

Prof. Dr. Eckart Woertz
Neu seit Oktober 2019: Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien
Expertise: politische Ökonomie des Nahen Ostens und Nordafrikas, Energiefragen, Ernährungssicherheit

Dr. Peter Peetz
Kaufmännischer Geschäftsführer des GIGA


Pressekontakt:
Julia Kramer
Chief Officer to the President
Tel.: +49 (0)40 - 42825-540
julia.kramer@giga-hamburg.de

Verena Schweiger
Leitung Fachabteilung Kommunikation
Tel.: +49 (0)40 - 42825-770
presse@giga-hamburg.de

Tabs

Andere News

Presseinformation |

Das GIGA hat ein neues Vorstandsmitglied: Prof. Dr. Eckart Woertz tritt heute seinen Posten als Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien an.

Tagesspiegel Kolumne "Globale Gedanken" |

Prof. Amrita Narlikar teilt ihre Überlegungen zur Weltlage in der monatlichen Kolumne „Globale Gedanken“ im Tagesspiegel.

Journal |

Das neue Journal of Current Southeast Asian Affairs behandelt unter anderem das Wiederaufleben der Ideologie in Indonesien, die Aufnahme von Timor-Leste in die ASEAN, die Interessen und Strategien der USA und EU in Südoastasien und weitere Themen aus der Region.