Konferenz

DVPW-Kongress 2018: Wissenschaftlicher Austausch zu "Grenzen der Demokratie"

GIGA-Wissenschaftlerinnen und -wissenschaftler präsentieren bei der Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) 2018 ihre Arbeiten zu Demokratie.

Zwischen dem 25. und 28. September findet der 27. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) in Frankfurt am Main statt. Das GIGA ist mit acht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vertreten, die Forschungsprojekte zu unterschiedlichen Themen vorstellen: Von Populismus in der Außenpolitik am Beispiel Indiens und der Türkei über innovative Formen der demokratischen Willensbildung bis hin zum weltweit steigenden Druck auf zivilgesellschaftliche Handlungsspielräume. Die Konferenzbeiträge aus dem GIGA finden Sie hier.

Politologinnen und Politologen aus ganz Deutschland diskutieren ihre Forschung rund um das Kongressthema „Grenzen der Demokratie“ . Die Jahrestagung des Fachverbands richtet in diesem Jahr die Goethe-Universität Frankfurt am Main aus.

Tabs

Andere News

Journal |

Diese Ausgabe des Africa Spectrum untersucht Themen wie den Einsatz biometrischer Technologien bei Wahlen in Nigeria, gescheiterte Entwicklungsprojekte im sambischen Kupfergürtel oder Corporate Social Responsibility im sudanesischen Goldbergbau.

Kurz notiert |

Die aktuelle Sonderausgabe des GIGA Journal of Current Southeast Asian Affairs widmet sich den Parlamentswahlen in Malaysia 2018 und dem folgenden Regierungswechsel. Sie wurde jetzt bei einer Veranstaltung mit Malaysias Außenminister in Subang Jaya vorgestellt.

Kurz notiert |

GIGA-Friedensexpertin Prof. Dr. Sabine Kurtenbach hält Antrittsvorlesung an der Universität Marburg.