Dossier

Chinesische Unternehmen drängen an die Weltspitze

Partnerland der diesjährigen CeBIT ist China. Doch während sich chinesische Konzerne im IT-Sektor profilieren, ist der Weg zur Innovationsmacht in anderen Industrien noch weit.

Lange galt China als Land der Imitatoren. Vor 10 Jahren leitete die chinesische Regierung einen Strategiewechsel ein – und setzte verstärkt auf die eigenständige Innovation. Wie China heute als Innovationsmacht im Vergleich zu anderen Ländern steht und welche Hürden es noch bewältigen muss, analysieren Margot Schüller und Yun Schüler-Zhou im GIGA Focus Asien mit dem Titel "China: Die neue Innovationssupermacht?".

Am 16. April 2015 sprechen Nele Noesselt und Margot Schüller in einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem OAV - German Asia-Pacific Business Association und der Handelskammer Hamburg über die ambitionierten Reformpläne und die Re-Ideologisierung Chinas in Bezug auf Wirtschaft und Politik. Wie sind diese Reformpläne einzuschätzen, in welchem Umfang wurden sie bisher umgesetzt und was sind die Herausforderungen bei der Realisierung eines neuen Wirtschaftsmodells? Welche Auswirkungen haben die "neue wirtschaftliche Normalität" und die politische Re-Ideologisierung auf deutsche und Hamburger Unternehmen, die im China-Geschäft engagiert sind? Zur Anmeldung

Tabs

Forschung
Forschungsschwerpunkte

Andere News

Presseinformation |

Das GIGA hat ein neues Vorstandsmitglied: Prof. Dr. Eckart Woertz tritt heute seinen Posten als Direktor des GIGA Instituts für Nahost-Studien an.

Tagesspiegel Kolumne "Globale Gedanken" |

Prof. Amrita Narlikar teilt ihre Überlegungen zur Weltlage in der monatlichen Kolumne „Globale Gedanken“ im Tagesspiegel.

Journal |

Das neue Journal of Current Southeast Asian Affairs behandelt unter anderem das Wiederaufleben der Ideologie in Indonesien, die Aufnahme von Timor-Leste in die ASEAN, die Interessen und Strategien der USA und EU in Südoastasien und weitere Themen aus der Region.