Presseeinladung

Außenminister Steinmeier am 27. Juni bei Veranstaltung des GIGA in Hamburg

Vortrag zur Deutschen Außenpolitik und den Vereinten Nationen

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier kommt am 27. Juni auf Einladung des GIGA German Institute of Global and Area Studies nach Hamburg. Er wird im Rathaus einen Vortrag zur außenpolitischen Rolle Deutschlands vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen, Krisen und dem Aufstieg wichtiger Schwellenländer halten. Ein Schwerpunkt seiner Rede ist die Frage, welche Beiträge die Bundesrepublik künftig zu einer sich wandelnden internationalen Ordnung leisten will – allen voran bei den Vereinten Nationen. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Vortrag im Rahmen der GIGA Distinguished Speaker Lecture Series
Außenminister Frank-Walter Steinmeier
„Brüche und Brücken – Deutsche Außenpolitik in bewegten Zeiten“
27. Juni 2016
17:00 – 19:00 Uhr
Hamburger Rathaus

Grußwort von Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg
Einführung durch Prof. Amrita Narlikar, Präsidentin des GIGA

Akkreditierung
Für diesen Termin ist aus Sicherheitsgründen eine gesonderte Akkreditierung erforderlich, die reguläre Rathaus-Jahresakkreditierung gilt nicht. Bitte akkreditieren Sie sich bei der Pressestelle des Hamburger Senats. Die Akkreditierungen können abgeholt werden am Montag, dem 27. Juni 2016, ab 9:00 Uhr an der Rathaus-Information.

Pressekontakte
Christoph Behrends
Pressestelle, GIGA
Tel. 040 42825-770
presse@giga-hamburg.de

Guido Geist
Pressestelle, Hamburger Senat
Tel. 040 42831-2170
pressestelle@sk.hamburg.de

Pressereferat
Auswärtiges Amt
Tel. 030 5000-2056/2059
presse@diplo.de

Über das GIGA und die Distinguished Speaker Lecture Series
Das GIGA German Institute of Global and Area Studies ist ein unabhängiges, sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut mit Sitz in Hamburg. Es forscht zu politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost sowie zu globalen Fragen. Mit der Distinguished Speaker Lecture Series bringt das GIGA internationale Geistesgrößen aus Wissenschaft und Politik nach Hamburg, um den öffentlichen Austausch über wichtige globale Entwicklungen anzuregen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Andere News

Journal |

Im aktuellen Journal of Politics in Latin America geht es unter anderem um benachteiligte Gruppen, wie Frauen und Indigene. So beschäftigt sich ein Beitrag mit dem Gender Gap in der Politik von Argentinien, während sich ein anderer Artikel mit den Konsultationen von indigenen Gruppen zu Bergbau und Rohstoffentnahmen befasst. Diese und weitere Themen finden sie im neuen Heft.

Call for Papers |

The GIGA journal very much welcomes high-quality individual submissions for its current issues, as well as proposals for guest-edited editions for the volumes from 2020 onwards.

Kurz notiert |

Hapag-Lloyd erinnert an den ehemaligen Vorsitzenden der Hamburger Schifffahrtsgesellschaft und einflussreichen Sohn der Stadt Albert Ballin. GIGA-Präsidentin Prof. Dr. Amrita Narlikar war Jurymitglied der Albert-Ballin-Preise und eingeladen, im Rahmen der Feierlichkeiten eine Auftaktrede zur Handelspolitik zu halten.