IMES

GIGA Institut für Nahost-Studien

Die Umwälzungen in den Staaten Nordafrikas und des Nahen und Mittleren Ostens haben die Region in den vergangenen Jahren in den Mittelpunkt der Weltöffentlichkeit gerückt. Der Arabische Frühling, der Konflikt zwischen Israel und Palästina oder die Entwicklung des politischen Islam gehören zu den Top-Themen der internationalen Politik.

Das GIGA Institut für Nahost-Studien (Institute of Middle East Studies, IMES) vereint wissenschaftliche Expertise zu den wichtigsten und aktuellsten Themen im Vorderen Orient. Die WissenschaftlerInnen forschen unter anderem zu politischen Regimen in der Region, zu Fragen der Energiesicherheit, zum Nahostkonflikt und Islamismus, wirtschaftlichen Transformationsprozessen und der Neugestaltung der regionalen Ordnung. Das IMES entwickelt neue Ansätze für die Beurteilung der Gesellschaften und Ökonomien in der Region und bietet damit fundierte Analysen für Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Als einziges Institut in Deutschland forscht das IMES systematisch zu sozialwissenschaftlichen, aktuellen Themen Nordafrikas und des Nahen und Mittleren Ostens. Die WissenschaftlerInnen reisen regelmäßig in die Region und kooperieren mit Partnern vor Ort. Unter dem Dach des GIGA ist das IMES in internationalen Fachverbänden vernetzt ‒ zum Beispiel als Mitglied im Rat der European Association of Middle Eastern Studies (EURAMES). WissenschaftlerInnen des IMES sind Mitglieder in der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient (DAVO).

Prof. Dr. Henner Fürtig

Direktor des GIGA Institut für Nahost-Studien

Kontakt

+49 (0)40 - 428 25-523
imes@giga-hamburg.de

Neuer Jungfernstieg 21
20354 Hamburg
Germany

Ausgewählte Publikationen

Veranstaltungen

Veranstaltung | 10.11.2016

Syrien: Wie konnte es so weit kommen?

Hamburg
Veranstaltung | 03.11.2016

Wahhabismus oder Salafismus?

Hamburg
GIGA NDR Reihe "Grenzgänger" | 24.10.2016

Iran: Aufbruch im Gottesstaat?

Hamburg