Wonach suchen Sie?

Informationen zur Ausleihe in drei Schritten

Der Gesundheitsschutz unserer Nutzer:innen und Mitarbeiter:innen steht für uns an erster Stelle. Daher ist die Nutzung des GIGA Informationszentrums (IZ) nur eingeschränkt möglich. Darüber hinaus haben wir Maßnahmen ergriffen, die in einem Hygienekonzept dokumentiert sind.

Ausleihe in drei Schritten

  1. Bestellung bitte per E-Mail Bestellen Sie Bücher oder in begrenztem Umfang Aufsatzkopien bitte mittels einer E-Mail an ausleihe@giga-hamburg.de. Geben Sie bei Büchern bitte mindestens Titel, Autor*in/Herausgeber*in, Erscheinungsjahr und gern auch die Signatur an. Für die Bestellung eines Zeitschriftenaufsatzes benötigen wir von Ihnen jeweils bitte folgende Angaben: Titel, Autor:in, Zeitschriftentitel, Erscheinungsjahr, Heftnummer. Wie sie diese Informationen mit Hilfe unseres Online-Katalogs finden, haben wir ausführlich beschrieben: Informationen zur Nutzung unseres Online Katalogs (PDF). Wenn Sie in den letzten 12 Monaten nichts aus dem GIGA IZ entliehen haben, wäre es hilfreich, wenn Sie uns bereits mit der Bestellung ihre vollständigen Daten mitteilen: Name, Vorname; Adresse (in Hamburg); Telefon; E-Mail; 1. Wohnsitz (wenn von Adresse in Hamburg abweichend).

  2. Termin zur Ausleihe vereinbaren Wir bearbeiten Ihre Bestellung am nächsten Öffnungstag des IZ. Wir prüfen, welche Bücher ausleihbar sind und antworten auf Ihre E-Mail. Sie erhalten dann einen Link zu unserem Buchungssystem. Dort buchen Sie bitte einen der freien Termine zur Ausleihe.

  3. Medien ausleihen Erscheinen Sie bitte pünktlich, da wir nur zur vereinbarten Zeit vor Ort sind. Zur Ausleihe bringen Sie bitte ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder vergleichbares Dokument mit Adresse, z.B. Reisepass plus Meldebestätigung) mit. Die Leihfrist beträgt drei Wochen und kann einmalig verlängert werden.

Neuer Jungfernstieg (Bestand außer Asien): Nach Betreten des Gebäudes gehen Sie nach links und nehmen die Treppe. Die Ausleihe erfolgt im 2. OG. Wenn Sie auf die Nutzung eines Fahrstuhls angewiesen sind, wenden Sie sich bitte vorab per E-Mail an uns.

Rothenbaumchaussee (Asien-Bestand): Nach Betreten des Gebäudes gehen Sie nach links durch die Tür in das Informationszentrum. Die Ausleihe erfolgt im EG.

Die Rückgabe der an beiden Standorten entliehenen Medien erfolgt kontaktlos am Standort Neuer Jungfernstieg 21. Dies ist Montag bis Freitag täglich zwischen 06:30 Uhr und 19:30 Uhr in einem der vier GIGA Schließfächer im Foyer möglich. Legen Sie die Medien zusammen mit dem Leihschein mit ihrem Namen in ein freies Schließfach und verriegeln Sie das Bügelschloss. Ausnahmen sind dann möglich, wenn gleichzeitig neue Medien entliehen werden. Sollte es vorkommen, dass alle vier Schließfächer belegt sind, können Sie die Medien in die Buchrückgabebox der ZBW legen.

Öffnungszeiten

Die Bearbeitung eingehender Bestellungen erfolgt Dienstag und Donnerstag. An diesen Tagen ist die Ausleihe zwischen 11 Uhr und 16 Uhr nach vorheriger Terminbuchung möglich. Die jeweils freien Abholtermine werden Ihnen in unserem Buchungssystem angeboten. Wir sind bestrebt in dieser Zeit eine telefonische Erreichbarkeit am Standort Neuer Jungfernstieg unter der Rufnummer 040 42825 – 580 und am Standort Rothenbaumchaussee unter der Rufnummer 040 428874 – 14 zu gewährleisten.

Über das GIGA Informationszentrum Das GIGA Informationszentrum ist das größte außeruniversitäre Informationszentrum für Area Studies und Comparative Area Studies in Deutschland. Die vier regionalen Fachbibliotheken sammeln Literatur zu wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost. Der Bestand umfasst rund 200.000 Bücher und 11.000 lizenzierte online-Zeitschriften sowie mehr als 120.000 elektronische Dokumente.

GIGA Informationszentrum

Das GIGA betreibt das größte außeruniversitäre Informationszentrum für Regionalforschung und Vergleichende Regionalforschung in Deutschland. Die öffentlich zugänglichen regionalen Fachbibliotheken sammeln Literatur zu wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost und unterhalten einen überregionalen Bestand.